Galaxy S6 edge Plus in Gold: Fotos zeigen es neben dem regulären S6 edge

Supergeil !12
So soll das Galaxy S6 edge Plus im Vergleich zu seinem Vorgänger aussehen
So soll das Galaxy S6 edge Plus im Vergleich zu seinem Vorgänger aussehen(© 2015 NWE, Twitter/OnLeaks)

Sieht so das Samsung Galaxy S6 edge Plus in Gold aus? Die französische Seite NoWhereElse hat Fotos veröffentlicht, die angeblich die goldene Version des neuen Samsung-Phablets zeigen. Das Smartphone ist neben dem Vorgänger Galaxy S6 edge zu sehen.

Die tatsächliche Größe des Displays sei anhand der Bilder schwer zu bestimmen, berichtet SlashGear; es wird aber geschätzt, dass der Bildschirm des Galaxy S6 edge Plus etwa ein viertel Zoll größer ausfällt als der des Galaxy S6 edge.

Mikrofone mit neuer Position

Was die Fotos ebenfalls zeigen, ist die veränderte Position des Mikrofons am unteren Rand des Gehäuses: Den Bildern zufolge befindet sich dieses beim Galaxy S6 edge Plus nun auf der linken Seite, anstatt wie beim Galaxy S6 edge auf der rechten; und auch das Mikrofon am oberen Rand scheint sich nicht mehr an der gleichen Stelle zu befinden. An welcher Stelle Samsung das obere Mikrofon in dem neuen Phablet verbaut hat, geht aus den geleakten Fotos nicht hervor.

Mitte Juli waren bereits Bilder von einem Dummy des Galaxy S6 edge Plus aufgetaucht, die eine ungefähre Vorstellung von der Größe des Smartphones vermitteln. Auf diesen Bildern war die Attrappe neben einem Galaxy Note 4 zu sehen. Und auch Bilder eines Dummys neben einem Galaxy S6 edge gibt es bereits seit Anfang Juli zu sehen.

Voraussichtlich wird das Galaxy S6 edge Plus am 12. August der Öffentlichkeit präsentiert – und könnte dann bereits ab dem 21. August zusammen mit dem Galaxy Note 5 im Handel erhältlich sein. Das Smartphone soll mutmaßlich ein 5,7-Zoll-Display mit QHD-Auflösung besitzen und vom Exynos 7420 angetrieben werden.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth4
Naja !5Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth1
Peinlich !21Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.
Google will Gmail künf­tig nicht mehr für Werbung durch­leuch­ten
Christoph Groth
Gmail scannt Eure Mails bald nicht mehr für Werbezwecke
Google gibt bekannt, E-Mails künftig nicht mehr zu Werbezwecken zu scannen. Das Ende von zielgerichteter Werbung ist das aber nicht.