Galaxy S6 Edge Plus: Rollout des Android Marshmallow-Updates gestartet

Her damit !27
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist Samsungs aktuelles High-End-Phablet
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist Samsungs aktuelles High-End-Phablet(© 2015 CURVED)

Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist seit etwa einem halben Jahr im Handel erhältlich und nun startet der Rollout des Software-Updates auf Android 6.0.1 Marshmallow. In Südkorea, dem Heimatland des Herstellers, steht die Aktualisierung nun zum Download bereit.

Ende Januar ist das Update auf Android 6.0.1 Marshmallow bereits für das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge eines koreanischen Mobilfunkanbieters erschienen. Nun steht die frische Software auch für den großen Phablet-Ableger Galaxy S6 Edge Plus sowie für Galaxy S6 Edge-Geräte anderer koreanischer Anbieter bereit. Eine offizielle Ankündigung für den Rollout in anderen Regionen gibt es zwar nicht, jedoch sollte der Release in Europa nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Update könnte in wenigen Wochen Deutschland erreichen

Nur gut eine Woche nach dem Start des Software-Updates für das Galaxy S6 in Korea läutete Samsung den Rollout auch schon in Polen ein. Sollte die Verteilung des Updates dort problemlos vonstatten gehen, dürfte auch in Deutschland schon bald eine Aktualisierung auf Android 6.0.1 Marshmallow erscheinen. Dasselbe gilt für das Marshmallow-Update des Galaxy S6 Edge Plus: Sollte Samsung hier nach dem gleichen Zeitplan arbeiten, könnte die Software noch im Februar in Polen und womöglich bereits in wenigen Wochen auch in Deutschland veröffentlicht werden.

Wie Samsung selbst auf seiner koreanischen Webseite erklärt, enthält das Update auf Android 6.0.1 Marshmallow neben den Neuerungen von Googles Mobile-Betriebssystem auch Verbesserungen für die zusätzlichen Anzeigen der gebogenen Bildschirmkanten des Galaxy S6 Edge Plus. Die seitlichen Menüleisten sollen neue Funktionen bereitstellen und ein breiteres Format erhalten.

Eine gesammelte Übersicht mit allen Infos zu nahenden Updates auf Android Marshmallow für weitere Smartphones und Tablets namhafter Hersteller findet Ihr hier.


Weitere Artikel zum Thema
So soll das iPhone 8 ausse­hen: Design steht angeb­lich fest
Michael Keller
Netz- und Akkuanzeige sollen sich beim iPhone 8 neben den Frontkamerasensoren befinden
Apple hat sich auf das finale Design festgelegt: Im Internet sind neue Bilder aufgetaucht, die das Jubiläums-iPhone zeigen sollen.
Surface Phone: Weite­res Patent deutet auf falt­ba­res Smart­phone hin
Guido Karsten1
Microsoft beschreibt in seinem Patent die Vorteile eines solchen Klapp-Smartphones
Klapphandys sind eigentlich seit einiger Zeit out. Ein frisch aufgetauchtes Microsoft-Patent beschreibt aber ein neues Gerät mit solch einem Design.
Apple kauft Maschi­nen für eigene OLED-Produk­tion
Michael Keller1
Das iPhone 8 – hier ein mutmaßlicher Dummy – soll bereits ein OLED-Display erhalten
Apple will bei der Display-Produktion unabhängiger werden: Angeblich kauft das Unternehmen derzeit Equipment, um selbst OLED entwickeln zu können.