Galaxy S6 mit Android Nougat in Benchmark-Datenbank aufgetaucht

Her damit !35
Neben dem Galaxy S6 und S6 Edge dürfte auch das Galaxy S6 Edge Plus ein Update auf Android Nougat erhalten
Neben dem Galaxy S6 und S6 Edge dürfte auch das Galaxy S6 Edge Plus ein Update auf Android Nougat erhalten(© 2015 CURVED)

Die Arbeiten am Nougat-Update für das Galaxy S6 sind offenbar in vollem Gange. Eine Einheit mit der neuen Firmware wurde jüngst in Benchmark-Datenbanken erspäht, wie die niederländische Seite GalaxyClub berichtet.

Die Meldung passt zur Ankündigung aus der Vorwoche, laut der Samsung mit der Entwicklung von Android Nougat für das Galaxy S6 und S6 Edge begonnen hat. Wie es scheint, hat Samsung ein Testgerät bereits mehreren Benchmarks unterzogen, das sowohl in der Datenbank von GFXBench auftaucht als auch bei Geekbench. Gut möglich also, dass demnächst ein Beta-Test ansteht, wie es bereits beim Galaxy S7 der Fall ist.

Release im Februar denkbar

So läuft Android Nougat im Rahmen des "Galaxy Beta Programs" schon auf den Geräten ausgewählter Galaxy S7- und S7 Edge-Besitzer. Kurz vor dem Beginn der Testphase ist ein Video geleakt, das die aufgehübschte Grace UX getaufte Benutzeroberfläche in Aktion zeigt. Ähnlich dürfte sich Android Nougat auch auf dem Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge präsentieren.

Einen offiziellen Release-Termin hat Samsung bislang nicht genannt. Sollte Samsung den Rollout von Android Nougat aber im gleichen Zeitraum wie im Vorjahr beim Marshmallow-Update vornehmen, dann erfolgt die Aktualisierung im Februar. Ähnliches dürfte für die aktuellen Topmodelle gelten. Im März könnte dann schon das Galaxy S8 folgen, das voraussichtlich mit Android Nougat ausgeliefert wird.


Weitere Artikel zum Thema
ZUK Edge: Galaxy S7 Edge-Konkur­rent auf Bildern zu sehen
Christoph Groth
So soll das ZUK Edge aussehen
Das ZUK Edge ist offenbar erstmals auf Bildern geleakt: mit schmalen Rändern und Homebutton – aber ohne gebogenes Display wie im Galaxy S7 Edge.
Lenovo Phab 2 Pro: Project Tango-Smart­phone nun für 500 Euro erhält­lich
Michael Keller
Mit dem Lenovo Phab 2 Pro könnt Ihr beispielsweise Möbel vermessen
Das erste Project Tango-Smartphone ist nun auch in Deutschland erhältlich. Zum Release beträgt der Preis für das Lenovo Phab 2 Pro 499 Euro.
Apple Car noch nicht abge­schrie­ben: Apple will selbst­fah­ren­des Auto testen
Michael Keller
Aktuellen Gerüchten zufolge wird an einem Apple Car gearbeitet
Hat das Apple Car noch eine Zukunft? Ein geleakter Brief deutet darauf hin, dass Apple ein selbstfahrendes Auto testen will.