Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamantschwarz kommt im Dezember

Peinlich !26
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche(© 2016 邵康Patrick / Weibo)

Nachdem Samsung das Galaxy S7 Edge zuvor in der Farbe Blue Coral veröffentlicht hat, soll im Dezember 2016 noch eine weitere Variante in Pearl Black folgen. Nicht nur optisch, sondern auch technisch soll dieses Modell sich von den anderen unterscheiden, wie SamMobile unter Berufung auf eine Quelle aus dem chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo berichtet.

Die Pearl Black-Variante soll, ähnlich wie das iPhone 7 in Diamantschwarz, eine glänzende Oberfläche besitzen. Schon zuvor hieß es laut Gerüchten, Samsung würde sein aktuelles Top-Smartphone in dieser Farbvariante auf den Markt bringen. Zusätzlich soll das Galaxy S7 Edge aber auch unter der Haube aktualisiert werden: Das Pearl Black-Modell besitze nämlich ganze 128 GB an Speicherplatz. Zum Vergleich: Mit den bisher erhältlichen Farben stehen dem Smartphone lediglich 32 GB Speicher zur Verfügung.

Erfolgsgarant Pearl Black?

Es ist nicht sonderlich verwunderlich, dass Samsung sein aktuelles Flaggschiff angeblich auch in glänzendem Schwarz anbieten will. Zum Release des iPhone 7 war nämlich das vergleichbare Diamantschwarz-Modell recht schnell ausverkauft; bis zu 2 Monate Lieferzeit wurde für diese Farbe angegeben. Zunächst soll das Galaxy S7 Edge in Pearl Black allerdings nicht weltweit an den Start gehen.

Das Galaxy S7 Edge in glänzendem Schwarz kommt am 7. Dezember 2016 angeblich zuerst nur in Südkorea auf den Markt. Sollte es sich als Verkaufsschlager erweisen, ist es aber nicht unwahrscheinlich, dass der Release zu einem späteren Zeitpunkt in Deutschland erfolgt. Allerdings gibt es bisher keine offiziellen Informationen zur neuen Variante – das gilt auch für Release-Termin und Preis. Solltet Ihr also Interesse an dem Pearl Black-Modell mit vierfacher Speicherkapazität haben, müsst Ihr Euch noch etwas gedulden und die Daumen gedrückt halten.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.