Galaxy S7 und S7 Edge: Sicherheitsupdate für Juni rollt aus

Her damit !9
Galaxy S7 und S7 Edge sind bald seit 18 Monaten auf dem Markt
Galaxy S7 und S7 Edge sind bald seit 18 Monaten auf dem Markt(© 2016 CURVED)

Das Sicherheitsupdate für Juni 2017 ist da: Samsung versorgt derzeit das Galaxy S7 und das S7 Edge mit dem jüngsten Patch von Google. Die Aktualisierung sollte bald für alle Geräte aus dem Jahr 2016 zur Verfügung stehen.

Zumindest in Kanada haben Galaxy S7 und S7 Edge das Sicherheitsupdate für Juni 2017 bereits erhalten, wie SamMobile berichtet. Die Build-Nummer der Aktualisierung für das S7 lautet G930W8VLS2BQF1; die für das S7 Edge lautet G935W8VLS2BQF1. Das Update soll insgesamt 96 Sicherheitslücken ausräumen, die für das Betriebssystem Android bekannt sind, und 23 Lücken, die speziell auf Samsungs Galaxy-Smartphones auftreten können. Genaue Informationen zu den Schwachstellen im System liefert Samsung nicht – um Geräte zu schützen, die das Update noch nicht erhalten haben.

Galaxy S8 erhält neue Features

Wie üblich erfolgt der Rollout des Sicherheitsupdates für Juni schrittweise; somit könnte es noch eine Weile dauern, bis Euch das Update via OTA (Over the Air) angeboten wird. Solltet Ihr händisch nachsehen wollen, ob der Download bereits zur Verfügung steht, öffnet Ihr auf Galaxy S7 und S7 Egde die "Einstellungen" und tippt unter "Über das Gerät" auf "Update".

Erst kürzlich haben Galaxy S8 und S8 Plus das Sicherheitsupdate für Juni 2017 erhalten. Die Aktualisierung für die Premium-Smartphones bringt sogar ein paar neue Funktionen mit, wie zum Beispiel die Möglichkeit, Inhalte den gesamten Bildschirm ausfüllen zu lassen – mit nur einem Fingertipp. Neue Features sind allerdings für das Galaxy S7 mit diesem Update nicht zu erwarten.