Galaxy S8: Akkus sollen so groß wie beim Galaxy S7 und S7 Edge sein

Her damit !17
Das Galaxy S8 soll sich optisch stark von den Vorgängern unterscheiden
Das Galaxy S8 soll sich optisch stark von den Vorgängern unterscheiden(© 2017 CURVED)

Doch nicht alles neu beim Galaxy S8? Das kommende Vorzeigemodell soll sich in der normalen und in der Plus-Variante von seinen Vorgängern optisch stark unterscheiden. Auch im Inneren der Smartphones setzt Samsung voraussichtlich auf potentere Hardware. Offenbar aber mit mindestens einer Ausnahme: dem Akku.

Das Galaxy S8 und das größere Modell Galaxy S8 Plus sollen über die gleiche Akkukapazität wie das Galaxy S7 beziehungsweise S7 Edge verfügen, berichtet The Investor. Demnach besitze das S8-Modell mit mutmaßlichem 5,7-Zoll-Display einen Energiespeicher mit 3000 mAh. Das S8 Plus, dessen Bildschirm Gerüchten zufolge 6,2 Zoll in der Diagonale misst, werde über einen 3500-mAh-Akku verfügen.

Gleiche Kapazität, mehr Laufzeit?

Auch das Galaxy S7 besitzt einen Energiespeicher mit 3000 mAh, während der Akku des Galaxy S7 Edge ein Fassungsvermögen von 3600 mAh aufweist. Damit verfüge das Edge-Modell sogar über 100 mAh mehr als das Galaxy S8 Plus. Diese Angaben müssen allerdings nicht unbedingt bedeuten, dass die kommenden Top-Smartphones von Samsung die gleiche oder sogar weniger Laufzeit als ihre Vorgänger aufweisen.

Gerüchten zufolge soll das Galaxy S8 mit dem flotten Snapdragon 835 ausgestattet werden, der im 10-nm-Verfahren hergestellt wird. Der Chipsatz ist nicht nur kleiner als der Snapdragon 820, sondern soll auch den Akkuverbrauch eines Smartphones im Vergleich zu diesem um bis zu 25 Prozent reduzieren. Womöglich steigern zusätzlich auch Optimierungen des Betriebssystems Android die Laufzeit der Top-Smartphones. Gewissheit zur Akkulaufzeit bekommen wir jedoch frühestens, wenn Samsung die erwarteten Flaggschiffe voraussichtlich Ende März 2017 offiziell präsentiert.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8 und Galaxy S8: Bald könnt ihr viel­leicht Android Pie testen
Michael Keller
Für das Galaxy Note 8 könnte es eine Testversion von Android Pie geben
Das Update auf Android Pie naht: Vor dem offiziellen Rollout könnt ihr auf Galaxy Note 8 und Galaxy S8 vielleicht noch eine Beta ausprobieren.
Samsung Galaxy Note 8 und Galaxy S8: Neuig­kei­ten zum Android-Pie-Update
Michael Keller
Her damit !13Das Samsung Galaxy Note 8 ist in Deutschland seit September 2017 auf dem Markt
Samsung will das Update auf Android Pie für das Galaxy Note 8 noch Anfang 2019 veröffentlichen. Das Galaxy S8 folgt dann planmäßig etwas später.
Galaxy Note 9, S8 und Co.: Samsung verrät Zeit­plan für Android-Pie-Upda­tes
Guido Karsten
Das Samsung Galaxy Note 9 sollte als nächstes Android Pie erhalten
Nach dem Galaxy S9 folgen das Galaxy Note 9, das S8 und viele weitere Geräte: Samsung hat den Zeitplan für das Android-Pie-Update aktualisiert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.