Galaxy S8: Konzeptvideo denkt das gebogene Edge-Display weiter

"Samsung Galaxy S8 – Das erste Smartphone der Welt mit Wickel-Display" – so lautet in etwa der Text am Anfang des Videos ins Deutsche übersetzt. Statt schräger Seitenkanten wie beim Galaxy S7 Edge zeigt der Clip ein Smartphone, dessen Ränder im 90-Grad-Winkel verlaufen.

Der Vorteil: Legt man das virtuelle Galaxy S8 auf eine flache Oberfläche, lassen sich auch Nachrichten auf der Seite ablesen, anstatt dass die Seite nur für eine kurze Benachrichtigung dient. Der eingeblendete Text spricht gar von Interaktionen, im Film ist davon allerdings nichts zu sehen. Bevor weitere Specs aufgezählt werden, nennt der Designer eine 8-MP-Frontkamera sowie einen verbesserten Irisscanner, ohne jedoch konkrete Verbesserungen anzusprechen.

70 Prozent in 30 Minuten kabellos laden

Obwohl das Display fast die gesamte Front des Galaxy S8-Konzepts einnimmt, ist laut Video noch Platz für Stereo-Lautsprecher. Da Dual-Kameras auf dem Vormarsch sind, darf dieses Feature auch im 2017er Flaggschiff nicht fehlen, und zwar mit einer 12- und einer 13-MP-Linse. Welche Funktionen sich über die Edges aufrufen lassen, hänge von den eigenen Vorlieben ab. Im Video ist etwa ein Shortcut zur Kamera-App zu sehen.

Dann folgen Angaben zu den weiteren Hardware-Spezifikationen, bei denen der Designer offenbar einige Gerüchte aufgreift: So ist das Galaxy S8 mit einem 5,5-Zoll-Bildschirm in 4K-Auflösung ausgestattet, der von Gorilla Glass 4 geschützt wird. Der Fingerabdrucksensor ist hingegen in den Screen gewandert, einen haptischen Home-Button gibt es nicht mehr. Als Materialen dienen entweder Glas und Metall oder zusätzlich noch Keramik. Eine kabellose Ladestation ist ebenfalls noch zu sehen, die das Smartphone in nur 30 Minuten auf 70 Prozent Akkustand auffüllen soll.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8: Update verbes­sert Sicher­heit und Kame­ra­sta­bi­li­tät
Francis Lido
Samsung kümmert sich weiterhin um die Sicherheit des Galaxy S8
Ds Samsung Galaxy S8 erhält das zweite Sicherheitsupdate innerhalb kurzer Zeit. Außerdem hat der Hersteller die Kamera-Software optimiert.
Samsung Galaxy Note 9 und S8 bekom­men Sicher­heits­up­date für März 2019
Christoph Lübben
Supergeil !5Das Galaxy Note 9 (Bild) und das Galaxy S8 sind nach dem Update besser vor Angreifern geschützt
Kleines Update für zwei große Smartphones: Samsung stattet Galaxy Note 9 und Galaxy S8 mit mehr Sicherheit aus.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.