Galaxy S8: Samsung verteilt weltweit Bixby-Updates

Peinlich !5
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren(© 2017 CURVED)

Der Release des Galaxy Note 8 naht und Samsung will offenbar zuvor noch eine Rechnung begleichen, die der Hersteller mit Nutzern des Galaxy S8 und des Galaxy S8 Plus offen hat. In Deutschland und vielen anderen Ländern soll der Hersteller Updates für seine KI-Assistenz verteilen.

Als das Galaxy S8 erschien, räumte Samsung ein, dass die Sprachsteuerung der KI-Assistenz Bixby erst später außerhalb Südkoreas funktionieren wird. Schon damals vermuteten wir, dass der Hersteller sich größte Mühe geben wird, das System bis zum Release des Galaxy Note 8 zum Laufen zu bekommen. Nun naht die Präsentation des Phablets und Samsung hat, wie SamMobile berichtet, in Deutschland und vielen weiteren Ländern damit begonnen, Updates für Bixby zu verteilen.

Bixby Voice noch nicht aktiv

Dem Bericht zufolge soll in Deutschland nach Installation der Updates bereits die Diktierfunktion von Bixby funktionieren, auch wenn die Qualität angeblich noch zu wünschen übrig lässt. Die Sprachsteuerung der smarten Assistenz auf dem Galaxy S8 läuft nach der Update-Welle weder in Deutschland noch in einem der übrigen Länder, in denen Samsung die frische Software verteilt hat.

Offen ist nun, wann Samsung endlich Bixby Voice in Deutschland aktivieren wird – und in welcher Sprache der Dienst dann genutzt werden kann. Zuletzt hieß es, dass der Hersteller die Funktion zunächst global auf Englisch nutzbar machen könnte, bevor dann nach und nach weitere Sprachen unterstützt werden. Das Galaxy Note 8 soll am 23. August vorgestellt und am 15. September veröffentlicht werden – und es ist gut möglich, dass Samsung zum Start des neuen Vorzeigemodells auch eine positive Entwicklung in Bezug auf Bixby vorweisen möchte.


Weitere Artikel zum Thema
Google über­nimmt Pixel-Team und Lizen­zen: HTC baut weiter Smart­pho­nes
Guido Karsten
Viele der neuen Google-Mitarbeiter sollen schon am Google Pixel mitgearbeitet haben
HTC und Google sind sich einig: Für 1,1 Milliarden Dollar wechseln etwa 100 Smartphone-Spezialisten und Lizenzen zum US-Unternehmen.
Insta­gram zeigt Euch nun Eure Follower an
Christoph Groth
Instagram sagt Euch offenbar bald, wer Euch folgt
Wer folgt Euch und wer nicht? Instagram führt jetzt offenbar einen Hinweis ein, der genau diese Fragen beantwortet.
Galaxy S8: Beta-Test für Android Oreo star­tet bald
Christoph Lübben
Das Galaxy S8 könnte Android Oreo Anfang 2018 erhalten
Noch ist unklar, wann das Galaxy S8 das Update auf Android Oreo erhält. Nun gibt es Hinweise darauf, dass bald das Beta-Programm startet.