Galaxy S8: So könnte das Smartphone mit randlosem Display aussehen

Her damit !207
Im Designkonzept fallen die Ränder des Galaxy S8 sehr dünn aus
Im Designkonzept fallen die Ränder des Galaxy S8 sehr dünn aus(© 2016 Twitter/Veniamin Geskin)

Das Galaxy S8 soll nur schmale Displayränder besitzen: Die Gerüchteküche zu Samsungs neuem Top-Smartphone brodelt – und Designer versuchen, uns mittels Konzepten eine Vorstellung davon zu geben, wie das Gerät tatsächlich aussehen könnte. Veniamin Geskin hat ein realistisch wirkendes Bild entworfen.

In seinem auf Twitter veröffentlichten Konzept hat Geskin viele Gerüchte zum Galaxy S8 verarbeitet: So verfügt das High-End-Smartphone in seinem Entwurf zum Beispiel über einen Bildschirm, der beinahe die gesamte Frontseite des Gerätes einnimmt. Die Ränder am oberen und unteren Rand sind ausgesprochen dünn – ob die Linse für die Selfie-Kamera dort tatsächlich so verbaut werden kann wie in dem Konzept, ist fraglich. Auffällig ist außerdem, dass sich das Display ähnlich wie beim Galaxy S7 Edge um die Seiten des Gehäuses wölbt.

Virtueller Homebutton?

Veniamin Geskin hat schon im Oktober 2016 ein Konzept zum Galaxy S8 veröffentlicht, das fälschlicherweise für ein Bild des Honor Magic gehalten wurde. Darauf ist ein eingeschaltetes Gerät zu sehen, das dem oben beschriebenen Konzept sehr ähnlich ist. Allerdings ist dort ein Finger abgebildet, der das Smartphone entsperrt – an dieser Stelle befindet sich bei dem S8 im neueren Konzept der Samsung-Schriftzug. Möglich wäre aber auch, dass sich Geskin dabei einen virtuellen Homebutton im Display vorstellt.

Den aktuellen Gerüchten zufolge wird das Galaxy S8 in zwei Versionen erscheinen, die alerdings beide über ein Edge-Display verfügen sollen: mit 5,7 und 6,2 Zoll in der Diagonale. Das Smartphone könnte vom Snapdragon 835 angetrieben werden und zumindest in der großen Ausführung über eine Dual-Kamera verfügen. Mehr wissen wir vermutlich Ende Februar 2017, wenn Samsung das S8 im Rahmen des MWC der Öffentlichkeit vorstellt.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller3
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.
HTC U11 Plus: Display-Ecken sollen abge­run­det sein
Michael Keller
Das Design des HTC U11 Plus ist dem des U11 sehr ähnlich
Der Bildschirm des HTC U11 Plus verfügt offenbar über abgerundete Ecken. Das legen zumindest geleakte Bilder des Smartphones nahe.