Galaxy S8 soll auf physische Tasten verzichten und Force Touch unterstützen

Her damit !282
Mit Software-Homebutton könnte das Galaxy S8 ähnlich aussehen wie in diesem Konzept
Mit Software-Homebutton könnte das Galaxy S8 ähnlich aussehen wie in diesem Konzept(© 2016 Twitter/Veniamin Geskin)

Weitere Hinweise sind aufgetaucht, wonach Samsung beim Galaxy S8 komplett auf physische Buttons verzichtet und auf kapazitive Tasten setzt. Eine Funktion ähnlich Apples 3D Touch sei ebenfalls in Planung.

Das behauptet David Ruddock von Android Police in einem Tweet. Genaue Quellen bleiben allerdings ungenannt. In mehreren Folgetweets führt Ruddock die Angaben noch aus: Demnach seien die kapazitiven Buttons möglicherweise frei konfigurierbar. Da auch der Home Button nicht mehr als physische Taste vorliege, sei der untere Rand des Galaxy S8 zudem "sehr winzig".

Fingerabdrucksensor auf der Rückseite

Der Fingerabdrucksensor soll hingegen auf die Rückseite des Galaxy S8 wandern, wobei noch nicht klar sei, wohin dort genau. Ruddock spricht dabei auch die Gerüchte um einen in das Display integrierten Fingerabdrucksensor an. Bislang habe er nichts darüber gehört, er wolle aber auch nicht ausschließen, dass Samsung die Technik erfolgreich in das Smartphone integriert habe. Darüber hinaus scheint Ruddock den Gerüchten zu Force Touch, kapazitiven Tasten und Co. noch nicht allzu viel Bedeutung beizumessen.

So habe es einen Grund, warum auf Android Police noch nichts darüber zu lesen ist, da die Angaben noch nicht bestätigt seien. Das liegt wiederum in der Natur von Gerüchten. Gewissheit erlangen wir ohnehin erst dann, wenn Samsung offizielle Angaben zum Galaxy S8 macht. Das könnte sich noch bis zum April 2017 hinauszögern, weil die Kapazitäten für die Herstellung der benötigten Menge des Snapdragon 835 angeblich nicht ausreichen. Alle weiteren Gerüchte hat Jan für Euch in seiner Übersicht zum Galaxy S8 zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
Foto­graf schießt Bild von Saturn – mit Samsung Galaxy S8
Lars Wertgen
Supergeil !19Auch mit einem etwas älteren Smartphone, wie dem Samsung Galaxy S8 sind galaktische Aufnahmen möglich
Ein Fotograf aus Südafrika hat den Saturn vor die Linse bekommen. Er nutzte dafür ein Samsung Galaxy S8. So gelang ihm das Bild.
Samsung Galaxy S8: Update verbes­sert Sicher­heit und Kame­ra­sta­bi­li­tät
Francis Lido
Samsung kümmert sich weiterhin um die Sicherheit des Galaxy S8
Ds Samsung Galaxy S8 erhält das zweite Sicherheitsupdate innerhalb kurzer Zeit. Außerdem hat der Hersteller die Kamera-Software optimiert.
Samsung Galaxy Note 9 und S8 bekom­men Sicher­heits­up­date für März 2019
Christoph Lübben
Supergeil !5Das Galaxy Note 9 (Bild) und das Galaxy S8 sind nach dem Update besser vor Angreifern geschützt
Kleines Update für zwei große Smartphones: Samsung stattet Galaxy Note 9 und Galaxy S8 mit mehr Sicherheit aus.