Galaxy S8 und S8 Plus unterstützen nun HDR in YouTube-Videos

Das HDR-Feature von YouTube steht womöglich bald auch auf weiteren kompatiblen Smartphones zur Verfügung
Das HDR-Feature von YouTube steht womöglich bald auch auf weiteren kompatiblen Smartphones zur Verfügung(© 2017 CURVED)

Besserer Kontrast für Galaxy S8 und S8 Plus: Auf kompatiblen Fernsehern und Monitoren lassen sich auf YouTube HDR-Videos bereits seit etwas mehr als einem halben Jahr anschauen. Nun soll das auch auf mobilen Endgeräten möglich sein. Zunächst ist dies aber nur mit den aktuellen Top-Smartphones von Samsung möglich.

Ein neues Update der Android-Version von YouTube (12.34.55) bringt laut PhoneArena HDR-Support für das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus mit. Auf anderen Smartphones mit HDR-Displays, wie etwa dem LG G6, soll die Funktion dagegen noch nicht zur Verfügung stehen. Auch ist noch nicht bekannt, ob und wann das demnächst in den Handel kommende Galaxy Note 8 über das Feature verfügen wird.

Das neue YouTube: HDR-Videos in 1440p

HDR wird als Option bei der Auswahl der Auflösung eines Videos angezeigt – natürlich nur bei Clips, die dieses Feature auch bieten. Auf dem Galaxy S8 könnt Ihr solche Inhalte dann maximal mit 1440p und bis zu 60 Bildern pro Sekunde betrachten. Allerdings muss in den Einstellungen des Smartphones auch QHD Plus ausgewählt sein, damit die YouTube-App die Auflösung zur Auswahl anbietet.

Die Videowiedergabe selbst bietet wohl noch Raum für Verbesserungen. Derzeit laufen die Clips wohl nicht bei allen Besitzern eines Galaxy S8 oder S8 Plus ruckelfrei: Während einige Nutzer auf Reddit die Videos selbst in der höchsten Auflösung offenbar problemlos abspielen konnten, berichteten andere über stark sinkende Frame-Raten - trotz schneller Internetleitung. Zukünftige Updates könnten sowohl etwaige Performance-Probleme beheben als auch Support für weitere kompatible Smartphones bringen. Falls Ihr HDR mit Eurem Galaxy S8 selbst austesten wollt, könnt Ihr zum Beispiel eines der Videos aus der "YouTube Developers"-Playlist starten.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und Galaxy Note: Update bringt Sticker für Kalen­der
Michael Keller
Samsung Galaxy S8
Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy Note 8 erhalten Sticker – für die Kalender-App. Bislang unterstützt die Anwendung dieses Feature nicht.
Samsung Galaxy S8: Update macht den Start­bild­schirm dreh­bar
Francis Lido5
Das Galaxy S8 bietet nun auch einen Landscape-Modus
Der Homescreen des Galaxy S8 dreht sich in Zukunft automatisch mit, wenn ihr das Smartphone quer haltet. Ein entsprechendes Update rollt derzeit aus.
Galaxy Note 8 und S8 erlau­ben nun Videos auf dem Sperr­bild­schirm
Francis Lido2
Naja !5So trostlos muss der Sperrbildschirm des Galaxy Note 8 nicht aussehen
Den Sperrbildschirm von Galaxy Note 8 und S8 könnt ihr nun mit Videos bereichern. Samsung hat das S9-Feature via Update nachgereicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.