Galaxy S8: Vorstellung könnte doch schon auf dem MWC 2017 stattfinden

Her damit !33
Das Galaxy S8 könnte wie auf diesem inoffiziellen Renderbild eines Designers aussehen
Das Galaxy S8 könnte wie auf diesem inoffiziellen Renderbild eines Designers aussehen(© 2016 Twitter/Veniamin Geskin)

Gerüchten zufolge soll das Galaxy S8 am 18. April 2017 erscheinen und die Präsentation auf einem Event in New York erfolgen – oder doch nicht? Womöglich wird das neue Top-Smartphone nun doch schon auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona vorgestellt, wie The Investor berichtet.

In den vergangenen Jahren hat Samsung seine Vorzeigemodelle der Galaxy S-Reihe regelmäßig auf dem MWC vorgestellt. Entgegen verschiedenen Behauptungen könnte dies auch in diesem Jahr beim Galaxy S8 der Fall sein, der Release soll aber trotzdem erst im April stattfinden. Erwartet werde, dass Samsung eine kleine Anzahl an Geräten für den Kongress bereits im Gepäck hat. Quelle dieser Aussage sei eine Person, die lieber anonym bleiben möchte.

Hohe Erwartungshaltung

Für das Galaxy S8 soll sich Samsung sehr hohe Ziele gesetzt haben – auch wegen des angeblich verspäteten Releases. Insgesamt sollen 60 Millionen Einheiten des Top-Smartphones produziert werden, davon 10 Millionen bis zum Release. Sollte sich das Gerät wirklich so gut verkaufen wie erwartet, dürfte der finanzielle Verlust durch das Galaxy Note 7-Debakel schnell in Vergessenheit geraten.

Rund um Hardware und Design des Galaxy S8 existieren eine Menge Gerüchte. Zeitweise war sogar schon von einem integrierten Beamer die Rede. Zuletzt hieß es, das Smartphone könnte auch in einer Version mit 6-Zoll-Display erscheinen und sogar 8 GB RAM besitzen. Weitere Informationen und Gerüchte haben wir für Euch in einer Übersicht zusammengefasst. Womöglich bringt Samsung bereits zum MWC 2017 endlich Klarheit – wir sind gespannt, welche Vorhersagen letztendlich richtig lagen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 9 und S8 bekom­men Sicher­heits­up­date für März 2019
Christoph Lübben
Supergeil !5Das Galaxy Note 9 (Bild) und das Galaxy S8 sind nach dem Update besser vor Angreifern geschützt
Kleines Update für zwei große Smartphones: Samsung stattet Galaxy Note 9 und Galaxy S8 mit mehr Sicherheit aus.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.
Galaxy S9 und Galaxy S8: Saugt Android Pie den Akku leer?
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 hat mit Android Pie unter Umständen eine kürzere Akkulaufzeit
Mehrere Nutzer behaupten, dass die Akkulaufzeit des Galaxy S8 und Galaxy S9 nach dem Android-Pie-Update deutlich kürzer ist. Das muss kein Bug sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.