Galaxy S9: Das verrät uns das DeX Pad über das Top-Smartphone

Das Galaxy S9 hat wohl doch keine dickeren Ränder als der Vorgänger (Bild)
Das Galaxy S9 hat wohl doch keine dickeren Ränder als der Vorgänger (Bild)(© 2017 CURVED)

Wenige Wochen vor der Enthüllung des Galaxy S9 am 25. Februar 2018 wissen wir wohl bereits fast alles über das Flaggschiff. Ein neuer Leak von Evan Blass soll es nun auf dem DeX Pad liegend zeigen – dem Nachfolger von Samsungs DeX Station

Wie das DeX Pad aussieht, könnt ihr euch in dem unter diesem Artikel eingebundenen Tweet von Evan Blass anschauen. Eines der beiden von ihm veröffentlichten Bilder zeigt offenbar auch ein auf dem DeX Pad platziertes Galaxy S9. Deutlich zu erkennen: Samsungs Top-Smartphone wird wohl auch weiterhin einen Klinkenanschluss für Kopfhörer besitzen.

Schmaler Rand um das Display

Außerdem gibt der Leak in einer Hinsicht Entwarnung: Die – ebenfalls von Evan Blass veröffentlichten – ersten Renderbilder des Galaxy S9 lassen die Vermutung zu, dass das Smartphone dickere Ränder als sein Vorgänger haben könnte. Bei dem auf dem DeX Pad liegenden Gerät ist dies dagegen nicht Fall.

Wie die DeX Station soll auch das DeX Pad Samsungs Flaggschiff zum PC-Ersatz machen. Der Anschluss des Galaxy S9 an die Docking-Station erfolgt dabei offenbar nach wie vor über USB-C. Ausgehende Verbindungsmöglichkeiten bringt das DeX Pad laut 9to5Goolge folgende mit: einen vollwertigen HDMI-Anschluss sowie zwei vollwertige USB-A-Ports. Für die Stromversorgung stehe außerdem ein weiterer USB-C-Port zur Verfügung. Näheres erfahren wir vermutlich im Rahmen des MWC 2018, wenn Samsung sein neues Top-Smartphone enthüllt.

Weitere Artikel zum Thema
Für iPhone X und Galaxy S9: Otter­box veröf­fent­licht Han-Solo-Hüllen
Francis Lido
Wer würde sein Smartphone nicht von Chewy schützen lassen?
Für iPhone X und Galaxy S9 gibt es nun "Solo: A Star Wars Story"-Hüllen. Drei verschiedene Motive stehen zur Auswahl. Vorerst aber nur in den USA.
Galaxy S9 erhält Sicher­heits­up­date für April
Christoph Lübben
Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus erhalten das Sicherheitsupdate für April
Das Samsung Galaxy S9 erhält das Sicherheitsupdate für April 2018. Offenbar hat die Aktualisierung von Project Treble profitiert.
Das Galaxy S9 und S9 Plus sind bald über­all mit 256 GB Spei­cher erhält­lich
Guido Karsten
Das Samsung Galaxy S9 und das S9 Plus gibt es bald auch mit mehr Speicher und in einer neuen Farbe
Das Galaxy S9 und das S9 Plus mit 256 GB internem Speicher waren bislang nur über Samsung erhältlich. Nun kommen sie auch in den freien Handel.