Google Chromecast schlägt Apple TV im Streaming-Duell

Im Jahr 2014 konnte Google Chromecast einen großen Marktanteil hinzugewinnen
Im Jahr 2014 konnte Google Chromecast einen großen Marktanteil hinzugewinnen(© 2014 CURVED)

Apple TV bricht ein, Google Chromecast ist auf der Überholspur: Eine Studie zum US-Markt zeigt, dass Apples Set-Top-Box sich im Abwärtstrend befindet – und das auf einem Wachstumsmarkt.

Eine Parks-Associates-Umfrage hat ergeben, dass rund zehn Prozent der US-Haushalte mit Breitband-Internet in den ersten zehn Monaten des Jahres 2014 rund 10 Prozent ein Streaming-Gerät erworben haben. Mit 29 Prozent Marktanteil ist Roku nach wie vor der Marktführer in den USA. Auf Platz Zwei folgt Google Chromecast mit 20 Prozent, während sich die Set-Top-Box Apple TV mit 17 Prozent nun nur noch auf dem dritten Platz befindet. Etwas abgeschlagen folgt der Amazon Fire TV Stick auf dem vierten Platz mit zehn Prozent.

Überraschungserfolg Chromecast

Der Streaming-Stick Google Chromecast erschien im Sommer 2013 und entwickelte sich in der letzten Vorweihnachtszeit in den USA zum Überraschungserfolg. Dafür war in erster Linie der günstige Preis von nur 35 Dollar verantwortlich. Trotzdem war der Marktanteil von Chromecast im Streaming-Bereich im gesamten Jahr 2013 vergleichsweise gering: Damals besaß Roku 46 Prozent Marktanteil, Apple TV noch 26 Prozent.

Parks Associates sagt voraus, dass Ende 2015 knapp 25 Prozent der US-Haushalte mit Breitband-Internet über ein Streaming-Gerät verfügen werden. Bis zum Jahr 2017 sollen weltweit 50 Millionen Geräte verkauft worden sein. Apple ist derzeit der einzige Top-Player in diesem Markt-Segment, der nur eine Set-Top-Box und keinen Streaming-Stick im Angebot hat. Außerdem ist das aktuelle Modell inzwischen über zweieinhalb Jahre alt. Angesichts des Abwärtstrends entgegen des eigentlich wachsenden Markts dürften die Rufe nach einer neuen Apple TV-Generation lauter werden.


Weitere Artikel zum Thema
ZTE Blade V8 Mini: Einstei­ger-Smart­phone mit Dual-Kamera vorge­stellt
Michael Keller
Das ZTE Blade V8 Mini bietet einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
ZTE hat auf dem MWC 2017 zwei Ableger seines aktuellen Top-Smartphones vorgestellt: das Blade V8 Mini und das Blade V8 Lite.
Xperia XZ Premium: So sieht die Super­zeit­lupe mit 960 fps aus
Das Xperia XZ Premium kann für kurze Zeit Videos in extremer Zeitlupe aufzeichnen
Aus 0,18 Sekunden werden mehr als 5 Sekunden: Ein Video demonstriert den extremem Zeitlupenmodus des Xperia XZ Premium mit 960 fps.
Sony Xperia XZ Premium im Test: das Hands-on [mit Video]
Felix Disselhoff
Her damit !13Das Xperia XZ Premium in Schwarz
Mit dem Xperia XZ Premium liefert Sony auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona ein Premium-Smartphone ab. Die ersten Eindrücke im Hands-on.