HTC 10: Neuer Teaser verspricht lange Akkulaufzeit

Das HTC 10 könnte eine überragende Akkulaufzeit bieten: Ein neues Teaservideo, das unter dem Hashtag #powerof10 von HTC veröffentlicht wurde, deutet dies an. Der kurze Film verspricht, dass Nutzer mit dem neuen Smartphone mit einer Akkuladung lange Zeit spielen, fotografieren, twittern, texten und andere Dinge tun könnten, ohne das Gerät erneut aufladen zu müssen.

Der Sprecher im Video erklärt, dass Anwender ein Smartphone bräuchten, das läuft und läuft, weshalb HTC davon "besessen" sei, die Akkulaufzeit immer weiter zu verlängern. Das Ergebnis dieser Bemühungen wird wohl mit dem HTC 10 auf den Markt kommen – auch wenn der Name des erwarteten Smartphones selbst im Video mit keinem Wort erwähnt wird. Bereits in früheren Teasern deutete HTC an, dass das neue Spitzenmodell außerdem mit exzellenter Kameratechnik und dem bislang besten BoomSound-Modul ausgestattet sein werde.

Bild der weißen Variante aufgetaucht

Währenddessen ist auf Twitter bereits ein Foto aufgetaucht, das womöglich schon die weiße Modellvariante des HTC 10 zeigt, wie GSMArena berichtet. Auf dem Bild ist die Front des Smartphones auf einer Laptop-Tastatur zu sehen. Der Bildschirm ist eingeschaltet und zeigt den Homescreen von Android. Auch die Frontkamera ist sichtbar – allerdings kann nicht gesagt werden, ob diese wirklich wie jüngst vermutet mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet ist.

Schon bald dürfte das Warten ein Ende haben, wenn HTC sein neues Topmodell der Öffentlichkeit vorstellt. Dies soll bereits am 12. April 2016 der Fall sein, wenn es womöglich zusammen mit einem Mittelklasse-Gerät präsentiert wird. Dann wird sich zeigen, ob das HTC 10 auch mit anderen Spitzensmartphones wie dem Galaxy S7 konkurrieren kann.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?