HTC One M10: So könnte es nach aktuellem Stand aussehen

Das HTC One M10 soll nicht auf dem MWC Ende Februar vorgestellt werden, jedoch deuten einige Leaks mit Bildmaterial und Spezifikationen darauf hin, dass die Vorstellung schon bald nach der Messe stattfinden könnte. Ein neues Konzeptvideo von TechConfigurations soll nun zeigen, wie das Premium-Smartphone aussehen könnte.

Das Rendermodell wurde auf Basis der bisher beobachteten Leaks und Gerüchte entworfen und soll daher schon einen ziemlich genauen Ausblick auf das HTC One M10 gewähren. Gut zu erkennen ist in jedem Fall die Ähnlichkeit zum HTC One A9, das der Hersteller aus Taiwan im Herbst 2015 auf den Markt gebracht hat. Folglich sieht das Gerät auch dem iPhone 6s nicht ganz unähnlich.

Mit HTC Sense 8.0 und Ultrapixel-Kamera

Wie im Konzeptvideo gut zu erkennen ist, soll das HTC One M10, sofern es denn überhaupt so heißen wird, auf seiner Vorderseite kein auffälliges Firmenlogo mehr besitzen. Unterhalb des 5,2-Zoll-QHD-Displays befindet sich lediglich der Homebutton, der weniger schmal und breit und fast schon eine ovale Form besitzt. Die BoomSound-Lautsprecher sind verschwunden. Stattdessen soll nur noch ein einziger Speaker an der Unterkante neben einem USB-Typ-C-Anschluss und dem Klinkenanschluss für Kopfhörer zu finden sein. Die Frontkamera, die rechts neben dem Lautsprecher zum Telefonieren liegt, soll beim HTC One M10 offenbar etwas größer und auffälliger werden.

Die Hauptkamera auf der Rückseite ist wie beim HTC One A9 mittig oberhalb des oberen Antennenstreifens untergebracht. Sie soll mit 12 Megapixeln auflösen und womöglich auf der von HTC entwickelten Ultrapixel-Technologie basieren. Auch gab es bereits Gerüchte über den Einsatz eines Sony-Kamerasensors, während die 5-MP-Frontkamera mit einem Sensor von Samsung arbeiten soll. Power-Button und Lautstärkeregler sollen beim HTC One M10 auf der rechten Seite liegen. Slots für microSD- und SIM-Karte liegen vermutlich links. Die Oberkante des Premium-Smartphones soll kahl bleiben und weder Buttons noch Anschlüsse enthalten. Die Vorstellung des Gerätes samt der neuen HTC Sense 8.0-Oberfläche wird für März oder April erwartet. Gerüchte zum möglichen Preis des HTC One M10 gibt es noch nicht.

Weitere Artikel zum Thema
HTC 10 erhält Update auf Android Oreo
Michael Keller
Das HTC 10 ist hierzulande seit Mai 2016 auf dem Markt
Das Update kommt: Der Rollout von Android 8.0 Oreo für das HTC 10 ist gestartet. Die Aktualisierung steht als OTA-Download zur Verfügung.
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.
HTC-11-Konzept zeigt High-End-Smart­phone mit den rich­ti­gen Extras
Guido Karsten
Her damit !32HTC 11 concept creator youtube
Welche Features sollte das HTC U "Ocean" auf jeden Fall bieten? Ein "HTC 11"-Konzept fasst die wichtigsten Elemente in einem Gerät zusammen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.