Huawei P9 Lite: Specs und Bilder in freier Wildbahn aufgetaucht

Her damit !14
Beim Huawei P9 Lite handelt es sich um die günstigste Variante der P9-Serie
Beim Huawei P9 Lite handelt es sich um die günstigste Variante der P9-Serie(© 2016 Hi-Tech@mail.ru)

Das Huawei P9 Lite soll im Unterschied zu den bereits vorgestellten Geräten Huawei P9 und P9 Plus eher den Mittelklasse-Markt bedienen und ist deshalb auch etwas schlechter ausgestattet.

Im Unterschied zu den anderen P9-Modellen enthält das Huawei P9 Lite den Gerüchten zufolge nur eine einfache Kamera auf der Rückseite, wie es bereits geleakte Bilder nahegelegt hatten. Diese soll aber immerhin Bilder mit 13 MP ermöglichen, während die Kamera auf der Vorderseite Selfies mit achtbaren 8 MP aufnimmt, berichtet SlashGear. Als Anzeige dient angeblich ein 5,2-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung; zuvor waren Gerüchte von einem 5-Zoll-Bildschirm ausgegangen. Für Daten stehen gerade mal 16 GB interner Speicher zur Verfügung, der aber immerhin mittels microSD-Karten erweitert werden kann.

Huawei P9 Lite soll in zwei Ausführungen erscheinen

Das Huawei P9 Lite soll außerdem in zwei verschiedenen Versionen auf den Markt kommen – entweder mit 2 oder 3 GB Arbeitsspeicher. Als Stromquelle erhalten die P9 Lite-Modelle wie das P9 einen Akku mit 3000 mAh Kapazität. Des Weiteren könne das Smartphone auch wie seine besser ausgestatteten Geschwister per Fingerabdruck entsperrt werden und bietet einen Dual-SIM-Schacht.

Bislang gibt es noch keine Informationen darüber, ob und wann das Huawei P9 Lite auf den deutschen Markt kommen soll. Auch ein Verkaufspreis wurde vom Hersteller bislang nicht kommuniziert – Gerüchten zufolge soll dieser bei umgerechnet etwa 299 Dollar liegen. Das Huawei P9 soll hingegen noch im April 2016 für 569 Euro erscheinen. Einen ersten Eindruck erhaltet Ihr anhand unseres Hands-On-Berichts.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
Poké­mon GO: Diese Stra­fen warten auf Betrü­ger
Pokémon GO wird um neue Features erweitert und knüpft sich Cheater vor
Wer sich in Pokémon GO das Leben mit Schummelsoftware bisher einfach gemacht hat, dem verpasst Entwickler Niantic nun ein Brandmal.