Huawei P9 mit Kirin 955 und 4 GB RAM im Benchmark aufgetaucht

Her damit !19
So soll das Huawei P9 einem Leak zufolge aussehen
So soll das Huawei P9 einem Leak zufolge aussehen(© 2016 VentureBeat)

Neue Version des Huawei P9 aufgetaucht: In der Datenbank des Antutu-Benchmarks ist eine Ausführung des Huawei P8-Nachfolgers gesichtet worden, die über eine hervorragende Ausstattung verfügt. Möglicherweise handelt es sich dabei um das Top-Modell des neuen Vorzeigemodells.

Die Variante des Huawei P9 nutzt offenbar den Prozessor Kirin 955 als Antrieb, der auf einen 4 GB großen Arbeitsspeicher und 64 GB RAM zugreifen kann, berichtet GizmoChina. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Full-HD-Display, eine 13-MP-Hauptkamera sowie eine Frontkamera mit der Auflösung von 8 MP. Als Betriebssystem ist in der Datenbank Android 6.0 Marshmallow aufgeführt.

Stärker als Kirin 950, schwächer als Exynos 8890

Der Kirin 955 im Huawei P9 soll im Antutu-Benchmark das Ergebnis von etwa 96.000 Punkten erreicht haben. Zum Vergleich: Der Kirin 950 kommt hier auf ungefähr 85.000 Punkte, während der Helio X25 mit zehn Kernen knapp 100.000 Punkte erzielte. Demnach sei der Kirin 955 im Vergleich zum Kirin 950 ein Upgrade, könne aber beispielsweise mit dem Exynos 8890 oder dem Snapdragon 820 nicht mithalten, die im Galaxy S7 verbaut sind.

Wie groß der Bildschirm der getesteten P9-Version ausfällt, ist der Datenbank nicht zu entnehmen; vorherige Gerüchte sprechen dem Smartphone eine Displaydiagonale von 5,2 Zoll zu. Laut PhoneArena könnte der Bildschirm in dieser Variante aber auch leicht größer ausfallen. Das Huawei P9 wird voraussichtlich in mehreren Versionen erscheinen: Im Gespräch sind unter anderem ein P9 Max und ein P9 Lite. Von Letzterem sind erst unlängst mutmaßliche Pressebilder geleakt – und auch vom P9 selbst kursieren bereits zahlreiche Fotos. Das neue Top-Smartphone aus China wird voraussichtlich am 6. April 2016 auf einem speziellen Event der Öffentlichkeit vorgestellt.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.