Huawei P9: Videoteaser heben Dual-Kamera hevor

Das Huawei P9 wird wohl schon bald vorgestellt: Der Hersteller selbst deutet auf einer speziellen Webseite mittlerweile auf das Datum und den Ort der Präsentation des neuen Smartphones hin. Demnach soll das Gerät – wie schon vorher vermutet – am 6. April 2016 in London der Öffentlichkeit gezeigt werden. Im Vorfeld weist Huawei in mehreren Videoteasern auf ein ganz besonderes Feature hin.

Das Huawei P9 wird wohl den Teasern zufolge wirklich mit einer Dual-Kamera ausgestattet werden, die früheren Gerüchten zufolge vom deutschen Hersteller Leica stammen könnte. Unter dem Motto "Change the way you see the world" zeigt Huawei in den Videos ein Doppel-O-Symbol, das für eine solche Kamera im erwarteten Smartphone stehen dürfte. Im neuesten Teaser geht der chinesische Hersteller sogar noch etwas mehr ins Detail und deutet bereits auf einige Funktionen der P9-Kamera hin.

Dual-Kamera mit schnellem Autofokus im Mittelpunkt

Das Video beginnt zunächst mit einer Einstellung, in der zwei verbaute Kameralinsen gezeigt werden – ohne das Smartphone Huawei P9 selbst zu zeigen. Im weiteren Verlauf tanzt eine Frau durch das Bild, über die sich zwei angedeutete Fokusfelder legen, um sich zu einem einzigen zu vereinen.

Die nächsten Szenen führen einen schnellen Autofokus vor, der durch die zwei Linsen ermöglicht wird, sowie mehrere Aufnahmeprogramme. Zu erkennen sind neben dem Settings-Knopf beispielsweise die Programmbezeichnungen "Schedule", "Mana", "Magic", "Bright" und "Cloud". Worum es sich bei den einzelnen Kamera-Funktionen wirklich handelt, geht allerdings nicht klar hervor. Erst bei der morgigen Vorstellung wird Huawei wohl den Schleier lüften und diese und alle weiteren Features des Huawei P9 zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Pinke Farb­va­ri­ante demnächst auch in Europa erhlt­lich
Guido Karsten2
Die neue Variante des Galaxy S8 bringt etwas mehr Farbe in das Samsung-Angebot
Die von Samsung angebotene Farbauswahl zum Galaxy S8 war bislang nicht unbedingt schillernd. Das soll sich aber bald ändern.
iOS 11: Apple erlaubt über mobile Daten Down­loads von größe­ren Apps
Christoph Lübben
Ihr könnt auf Eurem iPhone ab sofort Apps bis 150 MB Dateigröße auch ohne WLAN herunterladen
Apple erlaubt Euch nun, auch größere Apps ohne WLAN aus dem App Store herunterzuladen. Das Limit ist aber immer noch vergleichsweise niedrig.
"Termi­na­tor 6": Arnold Schwar­ze­neg­ger und Linda Hamil­ton wieder mit dabei
Guido Karsten
Das Outfit des T-800 ist unverkennbar
Die Dreharbeiten für den sechsten "Terminator"-Film sollen 2018 starten. Nun ist klar: Auch zwei der größten Stars der Filmreihe sind wieder an Bord.