Huawei will 2019 ein faltbares Smartphone vorstellen

Nach der Enthüllung des Mate 20 Pro (Bild) hat sich Huawei zu seinem faltbaren Smartphone geäußert
Nach der Enthüllung des Mate 20 Pro (Bild) hat sich Huawei zu seinem faltbaren Smartphone geäußert(© 2018 CURVED)

Mit der Enthüllung von Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro sorgte der Hersteller zuletzt für viele Schlagzeilen. Nun hat das Unternehmen noch einmal nachgelegt und bestätigt, dass es 2019 ein faltbares Smartphone auf den Markt bringen will.

Diese Information soll direkt von CEO Richard Yu stammen, wie PhoneArena berichtet. Er habe außerdem durchblicken lassen, dass das faltbare Smartphone von Huawei den neuen Mobilfunkstandard 5G unterstützen wird. Ende September 2018 hatte bereits der Vorsitzende Ken Hu angekündigt, dass Nutzer Huaweis erstes 5G-Smartphone falten können.

Samsung vor Huawei?

Sowohl zu einem faltbaren Smartphone von Huawei als auch zum ersten 5G-Modell des Herstellers gibt es bereits seit längerer Zeit Gerüchte. Spätestens jetzt ist klar, dass es sich dabei wohl um dasselbe Gerät handelt. Im Frühjahr 2018 hieß es sogar, dass Huawei Samsung zuvorkommen und noch vor den Südkoreanern ein faltbares Smartphone vorstellen will.

Dass es so kommen wird, ist unwahrscheinlich. Denn Samsung will bereits im November 2018 erste Details zu seinem faltbaren Smartphone enthüllen, das Galaxy F heißen könnte. Eine komplette Vorstellung liefert das Unternehmen nach aktuellem Stand aber erst 2019. Einen Termin für Huaweis Präsentation gibt es bislang noch nicht.

Die Aussage von Richard Yu bezog sich offenbar nicht auf die Enthüllung, sondern auf den Marktstart des faltbaren Huawei-Smartphones. Wir sind gespannt, wer letztendlich das Rennen machen wird. Im Moment sieht es aber danach aus, als hätte Samsung etwas die Nase vorn.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone-Tests 2020: Die besten Fotos aus unse­ren Reviews
Christoph Lübben
Viele schöne Fotos haben wir 2020 in unseren Smartphone-Tests gemacht. Und das hier ist die wohl beste Aufnahme
Ein Blick zurück auf unsere Smartphone-Tests aus 2020: Hier findet ihr die coolsten Fotos aus allen Reviews der CURVED-Redaktion.
Huawei Mate 40 Pro im Test: Ein König ohne Schloss
Lars Wertgen
Gefällt mir18Das Huawei Mate 40 Pro kostet etwa 1200 Euro
Das Huawei Mate 40 Pro begeistert im Test – auch ohne Google-Dienste. Der Minuspunkt ist nicht nur wegen der überragenden Kamera zu verschmerzen.
Huawei: Ist das der Schluss­strich unter Android?
David Wagner
Her damit9Harmony OS sieht Huaweis EMUI recht ähnlich, wohl auch um den Umstieg zu erleichtern
Huawei hat die erste Beta für das neue Betriebssystem Harmony OS ausgerollt. Kehrt das Unternehmen Android bald den Rücken?