Instagram Stories könnten bald auch längere Videos unterstützen

Stories sind seit Langem fester Bestandteil von Instagram: In maximal 15 Sekunden langen Clips können Nutzer ihren Abonnenten aktuell zeigen, mit was sie sich gerade beschäftigen. Offenbar steht euch in Zukunft dafür mehr Zeit zur Verfügung.

Anscheinend ist es einigen Nutzern bereits möglich, Videos in Instagram Stories zu veröffentlichen, die länger als 15 Sekunden dauern. Aufnahmen, die dieses Limit überschreiten, würden allerdings in mehrere Segmente aufgeteilt, berichtet Android Police. Wie das in der Praxis aussieht, soll das Video über diesem Artikel zeigen.

Text nur im ersten Story-Segment

Wenn ihr einem über 15 Sekunden langen Clip in einer Instagram Story Text hinzufügt, werde dieser nur im ersten Segment angezeigt, schreibt ein Nutzer auf Reddit. Bislang ist aber unklar, wann das Feature die ganze Community erreicht. Es scheint, als würde Instagram die Funktion in Wellen ausrollen. Wenn ihr bereits Zugriff darauf habt, lasst uns das gerne in den Kommentaren wissen.

Das zu Facebook gehörende soziale Netzwerk entwickelt sich ständig weiter und lässt sich dabei nicht selten von Snapchat inspirieren. Die Stories sind nur eines von vielen Features, die Instagram von dem Konkurrenten übernommen hat. Zuletzt hat man etwa die sogenannten Nametags eingeführt – eine Funktion, die in Snapchat unter anderer Bezeichnung bereits seit Langem existiert.

Allerdings belässt es Instagram nicht einfach dabei, Features zu kopieren, sondern verbessert diese kontinuierlich. Seit einiger Zeit ist es etwa möglich, in eigenen Stories Fragen an Abonnenten zu stellen. Übrigens: Falls ihr euch fragt, was die Reihenfolge eurer Story-Zuschauer zu bedeuten hat, solltet ihr Instagrams Stellungnahme dazu lesen.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram: Likes weg? Das ist der Grund dafür
Francis Lido
Her damit !34Auch auf dem iPhone X versteckt Instagram Likes
Instagram nimmt euch die Likes weg: Der Dienst zeigt manchen nicht mehr an, wie gut Beiträge von anderen ankommen. Bald könnte das für alle gelten.
WhatsApp und Insta­gram: Namens­än­de­rung bestä­tigt
Francis Lido
Peinlich !41WhatsApp und Instagram gehören zu Facebook
Facebook plant eine Namensänderung für WhatsApp und Instagram. Diese soll die Zugehörigkeit der Apps verdeutlichen.
Huawei-Smart­pho­nes sollen WhatsApp, Insta­gram und Co. weiter unter­stüt­zen
Francis Lido
Weg damit !11Die Apps von Facebook könnt ihr auch künftig auf Huawei-Smartphones nutzen
Entwarnung für Huawei-Nutzer: WhatsApp, Instagram und Facebook werden weiterhin auf den Smartphones des Herstellers laufen.