Instagram Stories könnten bald auch längere Videos unterstützen

Stories sind seit Langem fester Bestandteil von Instagram: In maximal 15 Sekunden langen Clips können Nutzer ihren Abonnenten aktuell zeigen, mit was sie sich gerade beschäftigen. Offenbar steht euch in Zukunft dafür mehr Zeit zur Verfügung.

Anscheinend ist es einigen Nutzern bereits möglich, Videos in Instagram Stories zu veröffentlichen, die länger als 15 Sekunden dauern. Aufnahmen, die dieses Limit überschreiten, würden allerdings in mehrere Segmente aufgeteilt, berichtet Android Police. Wie das in der Praxis aussieht, soll das Video über diesem Artikel zeigen.

Text nur im ersten Story-Segment

Wenn ihr einem über 15 Sekunden langen Clip in einer Instagram Story Text hinzufügt, werde dieser nur im ersten Segment angezeigt, schreibt ein Nutzer auf Reddit. Bislang ist aber unklar, wann das Feature die ganze Community erreicht. Es scheint, als würde Instagram die Funktion in Wellen ausrollen. Wenn ihr bereits Zugriff darauf habt, lasst uns das gerne in den Kommentaren wissen.

Das zu Facebook gehörende soziale Netzwerk entwickelt sich ständig weiter und lässt sich dabei nicht selten von Snapchat inspirieren. Die Stories sind nur eines von vielen Features, die Instagram von dem Konkurrenten übernommen hat. Zuletzt hat man etwa die sogenannten Nametags eingeführt – eine Funktion, die in Snapchat unter anderer Bezeichnung bereits seit Langem existiert.

Allerdings belässt es Instagram nicht einfach dabei, Features zu kopieren, sondern verbessert diese kontinuierlich. Seit einiger Zeit ist es etwa möglich, in eigenen Stories Fragen an Abonnenten zu stellen. Übrigens: Falls ihr euch fragt, was die Reihenfolge eurer Story-Zuschauer zu bedeuten hat, solltet ihr Instagrams Stellungnahme dazu lesen.

Weitere Artikel zum Thema
Face­book hat hunderte Millio­nen Pass­wör­ter unver­schlüs­selt gespei­chert
Christoph Lübben
Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat derzeit wohl regelmäßig mit Datenpannen zu tun
Ihr bekommt womöglich bald eine Mail von Facebook: Erneut gab es eine Datenpanne – in diesem Fall waren unzählige Passwörter als Klartext gesichert.
Galaxy S10: So funk­tio­niert der Insta­gram-Modus
Lars Wertgen
Her damit !6Das Galaxy S10 lädt eure Fotos optional direkt auf Instagram hoch
Die Entwickler des Galaxy S10 haben auch an Social-Media-Fans gedacht: Das Smartphone hat einen speziellen Instagram-Modus.
Insta­gram testet Direkt­nach­rich­ten im Brow­ser
Michael Keller
Instagram will App-Funktionen auch außerhalb des Smartphones anbieten
Instagram könnte eine praktische App-Funktion bald auch in der Web-Version ermöglichen: das Verschicken von Direktnachrichten an andere Nutzer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.