iOS 9.1: Jailbreak-Tool für Windows und Mac von Team Pangu veröffentlicht

Peinlich !7
Der neue Jailbreak von Team Pangu soll 64-Bit-fähige Geräte mit iOS 9.1 entsperren
Der neue Jailbreak von Team Pangu soll 64-Bit-fähige Geräte mit iOS 9.1 entsperren(© 2015 CC: Flickr/Danko8321)

Wer noch iOS 9.1 auf seinem iPhone hat und auf einen Jailbreak wartet, für den hat das Hacker-Team Pangu nun eine Lösung parat: Wie die Gruppe auf ihrer Webseite bekannt gibt, steht nun ein neuer Jailbreak für Apple-Geräte mit einer iOS-Version zwischen 9.0 und 9.1 bereit zum Download bereit.

Die Versionsnummer ist allerdings nicht die einzige Einschränkung des neuen Tools, mit dem iOS-Nutzer ihr iPhone oder iPad aus dem geschlossenen Ökosystem von Apple befördern können: Auf Twitter erklären die Entwickler, dass die neue Software nur auf Geräte mit iOS 9.1 angewendet werden kann, die mit einem 64-Bit-fähigen Chipsatz arbeiten. Apple verbaut entsprechende Komponenten seit dem iPhone 5s, dem iPad Air sowie dem iPad mini Retina.

Für Windows und OS X

In der Vergangenheit veröffentlichten die Jailbreak-Experten von Team Pangu ihre Software häufig noch zunächst exklusiv für den Einsatz auf Windows-Computern. Die neue Ausgabe steht nun gleichzeitig als Pangu9 V1.3.0 für Windows und als V1.1.0 für Apples Mac bereit. In beiden Fällen beträgt der Umfang des Downloads etwa 75 MB. Wer mit dem Gedanken eines Jailbreaks spielt, sollte sich der Folgen und Risiken bewusst sein.

Ob und wann ein Jailbreak für die aktuelle Verson iOS 9.2.1 erscheinen wird, ist ungewiss. Hinweise auf geglückte Entsperrversuche gab es bereits. Es scheint jedoch, dass die verantwortlichen Entwickler aktuell keinen Release einer solchen Software planen. Vermutlich befürchten sie, dass Apple die genutzte Sicherheitslücke noch vor dem Release von iOS 9.3 schließen könnte. Anfang Februar wurde bereits ein Video veröffentlicht, das den Jailbreak einer Beta-Version von iOS 9.3 zeigen soll. Vielleicht erscheint eine neue Software zum Entsperren von iOS-Geräten ja schon kurz nach dem Release der neuen Version des Betriebssystems. Die finale Version von iOS 9.3 wird vermutlich am 21. März auf Apples Keynote angekündigt und wenig später veröffentlicht.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Neuer Werbe­spot animiert zu mehr Akti­vi­tät
Christoph Groth
Apple Watch Series 2 Werbesport
Tanzen, Laufen, Abrocken – Apple will, dass Ihr Euch bewegt. Das geht zumindest aus dem neuest Werbespot zur Apple Watch Series 2 hervor.
Nintendo Switch: Abschied von StreetPass und Miiverse
Guido Karsten
Gamer mit einer Nintendo Switch sollen offenbar weder auf das Miiverse noch auf StreetPass zugreifen können
Nintendo gibt sich weltoffener denn je: Offenbar sollen Spieler mit der Nintendo Switch in Zukunft auf bestehende soziale Netzwerke zugreifen können.
LG G6: Spezi­el­les Kühl­sys­tem soll für Sicher­heit sorgen
Michael Keller1
Her damit !6Der Nachfolger des LG G5 wird voraussichtlich ein anderes Design aufweisen
LG will aus dem Galaxy Note 7-Debakel lernen: Das LG G6 soll vor dem Release intensiv getestet und zudem mit einer Kühlleitung ausgestattet werden.