iOS 9.1: Jailbreak-Tool für Windows und Mac von Team Pangu veröffentlicht

Peinlich !7
Der neue Jailbreak von Team Pangu soll 64-Bit-fähige Geräte mit iOS 9.1 entsperren
Der neue Jailbreak von Team Pangu soll 64-Bit-fähige Geräte mit iOS 9.1 entsperren(© 2015 CC: Flickr/Danko8321)

Wer noch iOS 9.1 auf seinem iPhone hat und auf einen Jailbreak wartet, für den hat das Hacker-Team Pangu nun eine Lösung parat: Wie die Gruppe auf ihrer Webseite bekannt gibt, steht nun ein neuer Jailbreak für Apple-Geräte mit einer iOS-Version zwischen 9.0 und 9.1 bereit zum Download bereit.

Die Versionsnummer ist allerdings nicht die einzige Einschränkung des neuen Tools, mit dem iOS-Nutzer ihr iPhone oder iPad aus dem geschlossenen Ökosystem von Apple befördern können: Auf Twitter erklären die Entwickler, dass die neue Software nur auf Geräte mit iOS 9.1 angewendet werden kann, die mit einem 64-Bit-fähigen Chipsatz arbeiten. Apple verbaut entsprechende Komponenten seit dem iPhone 5s, dem iPad Air sowie dem iPad mini Retina.

Für Windows und OS X

In der Vergangenheit veröffentlichten die Jailbreak-Experten von Team Pangu ihre Software häufig noch zunächst exklusiv für den Einsatz auf Windows-Computern. Die neue Ausgabe steht nun gleichzeitig als Pangu9 V1.3.0 für Windows und als V1.1.0 für Apples Mac bereit. In beiden Fällen beträgt der Umfang des Downloads etwa 75 MB. Wer mit dem Gedanken eines Jailbreaks spielt, sollte sich der Folgen und Risiken bewusst sein.

Ob und wann ein Jailbreak für die aktuelle Verson iOS 9.2.1 erscheinen wird, ist ungewiss. Hinweise auf geglückte Entsperrversuche gab es bereits. Es scheint jedoch, dass die verantwortlichen Entwickler aktuell keinen Release einer solchen Software planen. Vermutlich befürchten sie, dass Apple die genutzte Sicherheitslücke noch vor dem Release von iOS 9.3 schließen könnte. Anfang Februar wurde bereits ein Video veröffentlicht, das den Jailbreak einer Beta-Version von iOS 9.3 zeigen soll. Vielleicht erscheint eine neue Software zum Entsperren von iOS-Geräten ja schon kurz nach dem Release der neuen Version des Betriebssystems. Die finale Version von iOS 9.3 wird vermutlich am 21. März auf Apples Keynote angekündigt und wenig später veröffentlicht.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
Poké­mon GO: Diese Stra­fen warten auf Betrü­ger
Pokémon GO wird um neue Features erweitert und knüpft sich Cheater vor
Wer sich in Pokémon GO das Leben mit Schummelsoftware bisher einfach gemacht hat, dem verpasst Entwickler Niantic nun ein Brandmal.