iOS 9.1: Jailbreak-Tool für Windows und Mac von Team Pangu veröffentlicht

Peinlich !7
Der neue Jailbreak von Team Pangu soll 64-Bit-fähige Geräte mit iOS 9.1 entsperren
Der neue Jailbreak von Team Pangu soll 64-Bit-fähige Geräte mit iOS 9.1 entsperren(© 2015 CC: Flickr/Danko8321)

Wer noch iOS 9.1 auf seinem iPhone hat und auf einen Jailbreak wartet, für den hat das Hacker-Team Pangu nun eine Lösung parat: Wie die Gruppe auf ihrer Webseite bekannt gibt, steht nun ein neuer Jailbreak für Apple-Geräte mit einer iOS-Version zwischen 9.0 und 9.1 bereit zum Download bereit.

Die Versionsnummer ist allerdings nicht die einzige Einschränkung des neuen Tools, mit dem iOS-Nutzer ihr iPhone oder iPad aus dem geschlossenen Ökosystem von Apple befördern können: Auf Twitter erklären die Entwickler, dass die neue Software nur auf Geräte mit iOS 9.1 angewendet werden kann, die mit einem 64-Bit-fähigen Chipsatz arbeiten. Apple verbaut entsprechende Komponenten seit dem iPhone 5s, dem iPad Air sowie dem iPad mini Retina.

Für Windows und OS X

In der Vergangenheit veröffentlichten die Jailbreak-Experten von Team Pangu ihre Software häufig noch zunächst exklusiv für den Einsatz auf Windows-Computern. Die neue Ausgabe steht nun gleichzeitig als Pangu9 V1.3.0 für Windows und als V1.1.0 für Apples Mac bereit. In beiden Fällen beträgt der Umfang des Downloads etwa 75 MB. Wer mit dem Gedanken eines Jailbreaks spielt, sollte sich der Folgen und Risiken bewusst sein.

Ob und wann ein Jailbreak für die aktuelle Verson iOS 9.2.1 erscheinen wird, ist ungewiss. Hinweise auf geglückte Entsperrversuche gab es bereits. Es scheint jedoch, dass die verantwortlichen Entwickler aktuell keinen Release einer solchen Software planen. Vermutlich befürchten sie, dass Apple die genutzte Sicherheitslücke noch vor dem Release von iOS 9.3 schließen könnte. Anfang Februar wurde bereits ein Video veröffentlicht, das den Jailbreak einer Beta-Version von iOS 9.3 zeigen soll. Vielleicht erscheint eine neue Software zum Entsperren von iOS-Geräten ja schon kurz nach dem Release der neuen Version des Betriebssystems. Die finale Version von iOS 9.3 wird vermutlich am 21. März auf Apples Keynote angekündigt und wenig später veröffentlicht.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !7Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Apple MacBook Pro (2016) mit Touch Bar im Test [mit Video]
Marco Engelien
Leicht, schick, aber auch teuer: das neue MacBook Pro mit Touch Bar.
Das neue MacBook Pro ist flacher, leichter und hat die Touch Bar statt der F-Tasten. Aber ist es auch das bessere Arbeitsgerät für Profis? Der Test.