iOS 9 Beta 2 zum Download bereit: watchOS Beta 2 & El Capitan-Beta 2 ebenso

Supergeil !17
Die zweite Version der iOS 9-Beta ist da
Die zweite Version der iOS 9-Beta ist da(© 2015 CURVED Montage)

Apple hat die iOS 9 Beta 2 gemeinsam mit neuen Beta-Versionen des Apple Watch-Betriebssystems watchOS 2 und OS X El Capitan veröffentlicht. Eingetragene Entwickler dürfen die neue Software herunterladen und testen.

Der Release erfolgt zwei Wochen nach Apples Entwicklermesse WWDC, in deren Rahmen auch die ersten Beta-Versionen von iOS 9, watchOS 2 und OS X 10.11 El Capitan bereitgestellt wurden. Alle drei Vorabversionen der Apple-Betriebssysteme sind bislang offiziell nur für Entwickler im entsprechenden Bereich bei Apple verfügbar. Diejenigen, die bereits die erste Beta von iOS 9, watchOS 2 oder dem neuen Mac-Betriebssystem einsetzen, können die Beta 2 auch über die Update-Funktion ihres jeweiligen Geräts beziehen.

iOS 8.4 Golden Master lässt noch auf sich warten

Unklar war bislang, ob die zweite Beta-Version von iOS 9 gemeinsam mit dem Golden Master-Build von iOS 8.4 veröffentlicht wird oder erst gemeinsam mit der finalen Version. Nun ist der iOS 9-Download für eingetragene Entwickler verfügbar, während iOS 8.4 noch auf sich warten lässt. Sogar ein Jailbreak für die noch aktuelle Version iOS 8.3 wurde unerwartet am 23. Juni veröffentlicht. Dessen Anwendung bereitet vielen Nutzern aber offenbar noch einige Probleme.

Alle, die keine Entwickler sind und dennoch gerne schon die iOS 9 Beta 2 ausprobieren wollen, müssen darauf hoffen, dass es ein frei verfügbares Abbild der neuen Version ins Internet schafft. Mit einem kleinen Trick lässt sich diese dann auch ohne Jailbreak auf eigenes Risiko recht einfach auf kompatiblen iOS-Geräten installieren. Alternativ könnt Ihr aber auch einfach warten: Im Juli soll auch iOS 9 ein Teil von Apples Public-Beta-Programm werden.


Weitere Artikel zum Thema
Verkaufs­start für HomePod steht: Deut­sche müssen sich ein wenig gedul­den
Jan Johannsen4
Der HomePod ist Apples smarter Lautsprecher mit Siri an Bord.
Apple hat den HomePod im vergangenen Frühjahr vorgestellt. Jetzt ist der smarte Lautsprecher endlich fertig – und Apple hat einen Zeitplan.
So könnte das iPhone X mit klei­ne­rer Notch ausse­hen
Michael Keller1
Die Notch des iPhone X empfinden Viele bei der Nutzung als störend
Die Notch des iPhone X gefällt vielen Nutzern nicht. Ein Konzept zeigt nun, wie der Nachfolger mit einer schmaleren Notch aussehen könnte.
HomePod: neue Details zur Benut­ze­ro­ber­flä­che
Michael Keller
Apples HomePod soll im Februar oder März 2018 erscheinen
In Kürze wird der Markstart des Apple HomePod erfolgen: Nun gibt es neue Hinweise darauf, wie die Benutzeroberfläche aussieht.