iPad-Keynote soll am 4. April im neuen Apple Park stattfinden

Das neue iPad Pro soll im Gegensatz zum 9,7-Zoll-Modell dünnere Displayränder besitzen
Das neue iPad Pro soll im Gegensatz zum 9,7-Zoll-Modell dünnere Displayränder besitzen(© 2016 CURVED)

Weiht Apple seinen neuen Campus mit einer standesgemäßen Keynote ein? Noch im April 2017 könnten neue Versionen des iPad Pro vorgestellt werden – vielleicht schon im Veranstaltungszentrum des Apple Park.

Wer derzeit in den USA nach dem originalen iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display sucht, bekommt für etliche Apple Stores als Datum für die Verfügbarkeit den 4. April 2017 angezeigt. Apple World Today schließt daraus, dass an diesem Tag die Keynote für die neuen Modelle stattfinden könnte, die dann bereits am selben Tag erhältlich sind. Die Pressekonferenz könnte bereits im "Steve Jobs Theater" abgehalten werden, dem Veranstaltungsort des neuen Apple Park.

iPhone 7 in neuer Farbe

Tatsächlich ist es nicht unüblich, dass Apple neue Geräte bereits am Tag der Keynote zum Verkauf freigibt – vorausgesetzt, es handelt sich nicht um das neue High-End-iPhone. Somit ist es durchaus möglich, dass Apple die neuen iPad-Pro-Modelle im Apple Park vorstellt und noch am gleichen Tag den Verkauf startet. Bislang hieß es allerdings, dass die besagte Keynote noch im März 2017 stattfinden soll – und der Release dann erst im Mai oder im Juni erfolgen werde.

Das iPad Pro ist aktuell in einer 9,7-Zoll- und in einer 12,9-Zoll-Version verfügbar. Apple soll sein Lineup nun angeblich um ein 10,5-Zoll-Modell ergänzen. Den Gerüchten zufolge bringt diese Ausführung die gleiche Pixeldichte wie die 9,7-Zoll-Variante mit. Auch Neuauflagen der bereits erhältlichen Modelle mit aufgebohrter Hardware sind im Gespräch – ebenso wie ein iPhone 7 in Rot und ein iPhone SE mit 128 GB Speicherplatz. Lange müssen wir uns vermutlich nicht mehr gedulden, bis wir wissen, was an den Gerüchten dran ist.


Weitere Artikel zum Thema
"Stran­ger Things": Macher bestä­ti­gen dritte Staf­fel vor Start der zwei­ten
Aaron
Auch die dritte Staffel von "Stranger Things" wird bestimmt nicht weniger gruselig
"Stranger Things" wird eine dritte Staffel erhalten. Das bestätigten die Duffer-Brüder in einem Interview.
iPhone 8: Video zeigt angeb­lich Touch ID-Funk­ti­ons­test
Guido Karsten4
iPhone 8 transparent
Verfrachtet Apple doch Touch ID auf die Rückseite des iPhone 8? Ein Video soll zeigen, wie der Fingerabdrucksensor des Smartphones überprüft wird.
"Bisto": Google plant Kopf­hö­rer mit Google Assi­stant
Lars Wertgen1
Der Google-Helfer könnte in Zukunft auch in Kopfhörer Einzug halten
Google entwickelt anscheinend eigene Kopfhörer. In der "Bisto" genannten Hardware soll der Google Assistant integriert sein.