iPad Pro mit 9,7 Zoll soll iPhone 6s-Kamera erhalten

Die kleine Version des iPad Pro könnte eine hervorragende Kamera erhalten
Die kleine Version des iPad Pro könnte eine hervorragende Kamera erhalten(© 2015 CURVED)

Das bislang unbestätigte iPad Pro mit 9,7-Zoll-Bildschirm soll angeblich den Kamera-Sensor des iPhone 6s erhalten. Somit wäre es in dieser Hinsicht dem großen Bruder mit 12,9 Zoll überlegen. Das schreibt 9to5Mac unter Berufung auf anonyme Quellen.

Demnach existieren offenbar Protoypen des iPad Pro mit einer 12-MP-Kamera wie im iPhone 6s. Und wie das aktuelle Top-Smartphone von Apple wäre das Gerät so in der Lage, Videos in 4K-Auflösung aufzunehmen. Eine bessere Aufnahmequalität für Fotos ist ein naheliegendes Feature, dürfte das Tablet angesichts der kompakteren Größe doch leichter zu transportieren sein.

Enthüllung des iPad Pro mit 9,7 Zoll womöglich Ende März

Als Prozessor soll älteren Berichten zufolge der A9X im iPad Pro mit 9,7 Zoll zum Einsatz kommen, wie er auch in der 12,9-Zoll-Variante integriert ist und zeitweilig dem iPad Air 3 zugesprochen wurde. Wie es scheint, verzichtet Apple zugunsten des kleineren Pro-Tablets auf den Release eines iPad Air 3 – zumindest vorerst.

Ob in dem iPad Pro mit 9,7 Zoll wirklich der Sensor des iPhone 6s verbaut ist, erfahren wir wohl erst etwas später als vermutet. Hieß es zunächst, Apple plane eine Keynote am 15. März, hat sich dieser Termin offenbar um eine Woche nach hinten verlagert. Am 22. März soll das Event dann schließlich stattfinden, auf dem auch die Enthüllung des iPhone 5SE zu erwarten ist – das möglicherweise einfach iPhone SE heißt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi: Mi5s und Mi Note 2 sollen teurer als die Vorgän­ger sein
Michael Keller
In diesem Konzept wird das Xiaomi Mi Note 2 bereits mit Dual-Kamera gezeigt
Das Xiaomi Mi5s und das Mi Note 2 sollen eine deutlich bessere Ausstattung als die Vorgänger erhalten – aber auch zu einem höheren Preis erscheinen.
Das Huawei MateBook im ausführ­li­chen Test
Felix Disselhoff11
UPDATESupergeil !63Das Huawei MateBook mit schwarzer Kunstleder-Hülle
Huawei ist bei den Smartphones auf dem Vormarsch. Jetzt sind die Hybriden an der Reihe: Das MateBook wird Microsofts Surface-Geräten sehr gefährlich.
Windows 10: Cort­ana nach Anni­ver­sary-Update offen­bar nicht mehr abschalt­bar
Guido Karsten1
Weg damit !23In den Einstellungen von Windows 10 lässt sich Cortana bisher einfach deaktivieren
Mit dem Windows 10 Anniversary-Update soll Cortana viele Verbesserungen erhalten. Dass sie offenbar nicht mehr deaktiviert werden kann, ist aber neu.