Offizieller Vertriebspartner für O2 Logo
&
Blau Logo
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)

iPhone 14: Comeback eines der beliebtesten Modelle aller Zeiten?

Das iPhone 6 Plus gehört zu den beliebtesten Modellen der iPhone-Geschichte
Das iPhone 6 Plus gehört zu den beliebtesten Modellen der iPhone-Geschichte (© 2015 CURVED )

Obwohl es noch eine Weile dauern dürfte, bis wir offizielle Informationen zur iPhone-14-Reihe bekommen, brodelt es in der Gerüchteküche. Da bereits viel über die technische Ausstattung spekuliert wurde, diskutieren die Experten nun die Namensgebung der neuen Modelle.

Apple ist dafür bekannt, bis kurz vor der Veröffentlichung Namen und Spezifikationen seiner neuen iPhones unter Verschluss zu halten. Dennoch lehnen wir uns wohl nicht allzu weit aus dem Fenster, wenn wir mutmaßen, dass es ein iPhone 14 geben wird. Die Redaktion von 9to5Mac geht aber noch einen Schritt weiter. Die Tech-Experten behaupten, dass das Plus-Modell 2022 sein Comeback feiert. Hierfür gäbe es zwei gute Gründe.

Unsere Empfehlung

iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
  • Connect Funktion (Vertrag mit bis zu 10 SIM-Karten nutzen)
mtl./36Monate: 
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

iPhone 14 Plus: Deshalb würde der Name Sinn ergeben

Die bisherigen iPhone-14-Gerüchte besagen, dass Apple dieses Jahr vier neue Modelle auf den Markt bringt. Das wäre soweit unspektakulär, denn immerhin durften wir auch 2021 vier Flaggschiffe bestaunen. Branchenexperten wie der Analyst Ming-Chi Kuo sind sich jedoch sicher, dass das sich schlecht verkaufende iPhone 13 mini keinen Nachfolger erhält.

Erfahrt hier, wie sehr uns das iPhone 13 mini im Test überzeugt hat.

Anstelle eines 5,4-Zoll-iPhones soll stattdessen ein zweites 6,7-Zoll-Gerät rücken, das bisher immer als iPhone 14 Max bezeichnet wurde. Da es technisch jedoch nicht auf Augenhöhe mit dem iPhone 14 Pro Max sein soll, sondern mit der Standard-Version, könnte dieser Name irreführend sein. 9to5Mac stellt sich das Line-up eher so vor:

  • iPhone 14 (6,1 Zoll)
  • iPhone 14 Plus (6,7 Zoll)
  • iPhone 14 Pro (6,1 Zoll)
  • iPhone 14 Pro Max (6,7 Zoll)

Hinzu kommt, dass Apple mit Plus-Modellen sehr gute Erfahrungen gemacht hat. Als 2014 mit dem iPhone 6 Plus das erste eingeführt wurde, entpuppte es sich sofort als Bestseller. Bis heute ist es eines der am meisten verkauften iPhones aller Zeiten.

Das sollen die iPhone-Modelle kosten

Der von 9to5Mac zitierte Analyst Kuo hat sich in der Vergangenheit nicht nur zu den Modellnamen, sondern auch zu den dazugehörigen Preisen geäußert. Der Basispreis, also jeweils die kleinste Speichervariante, soll umgerechnet wie folgt aussehen:

  • iPhone 14 – ca. 760 Euro
  • iPhone 14 Plus – ca. 855 Euro
  • iPhone 14 Pro – ca. 950 Euro
  • iPhone 14 Pro Max – ca. 1045 Euro

Hierbei soll es sich um die US-amerikanischen Preise handeln. Hierzulande dürften die iPhone-14-Modelle wohl eher ab 799 Euro starten. Zumindest ist das beim aktuellen iPhone 13 mini (hier mit Vertrag) der Fall.

Deal iPhone 13 Pro Grau Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Apple iPhone 13 Pro
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
54,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Deal iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./36Monate: 
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema