iPhone 5s und iPhone 5 waren Ende 2015 in den USA die beliebtesten iPhones

Her damit !6
Das iPhone 5s zählt immer noch zu den beliebtesten Apple-Smartphones
Das iPhone 5s zählt immer noch zu den beliebtesten Apple-Smartphones(© 2014 CURVED)

Das iPhone 5s und das iPhone 5 stehen hoch in der Gunst der Apple-Nutzer: Obwohl es bereits mit dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus neuere Smartphone-Modelle gibt, gehören die Vormodelle offenbar noch nicht zum alten Eisen. In der Beliebtheit liegen die älteren iPhones laut einer aktuellen Erhebung deutlich vor den neueren Geräten.

Im letzten Quartal von 2015 erzeugten die Nutzer des iPhone 5 und iPhone 5s in Kombination laut eines Reports von Device Atlas in den USA den meisten Webtraffic von allen iPhone-Modellen, wie PhoneArena berichtet. Den zweiten Platz in dieser Rangliste belegte das iPhone 6 gemeinsam mit dem iPhone 6s, während die größeren iPhone-Modelle iPhone 6 Plus und iPhone 6s Plus an dritter Stelle landeten.

iPhone 4 und iPhone 4s in Deutschland immer noch beliebt

Auch in Deutschland wurde in diesem Zeitraum mit den älteren Smartphones iPhone 5 und iPhone 5s der meiste Webtraffic von allen iPhones erzeugt. Während aber ebenfalls das iPhone 6 und das iPhone 6s hierbei auf dem zweiten Platz landeten, nehmen die Apple-Geräte iPhone 4 und iPhone 4s den dritten Rang ein. Etwas weniger Webtraffic erzeugten hingegen die Phablets iPhone 6 Plus und iPhone 6s Plus, die den vierten Platz belegten.

Insgesamt gesehen erfreuen sich in den USA laut der Statistik iOS-Geräte immer noch größerer Beliebtheit als solche mit Android-Betriebssystem. iPhones sind hier für den Löwenanteil beim Webtraffic verantwortlich. In den meisten europäischen Ländern – und auch in Deutschland – herrscht ein umgekehrtes Bild: Dort dominieren Android-Geräte beim Internet-Datenverkehr.


Weitere Artikel zum Thema
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Her damit !6Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.
Google arbei­tet an smar­ten Drag'n'Drop-Featu­res für Android
1
Das Patent von Google beschreibt ein neues Drag'n'Drop-System für Inhalte
Inhalte via Drag'n'Drop zwischen mehreren Apps verschieben: Google arbeitet an einem Android-Feature, das Euch die Bedienung erleichtern könnte.