iPhone 6 bereits bei Auftragsfertiger Pegatron bestellt

iPhone-6-Dummys werden längst produziert – nun soll es auch beim echten Smartphone soweit sein
iPhone-6-Dummys werden längst produziert – nun soll es auch beim echten Smartphone soweit sein(© 2014 YouTube/stagueve)

Es kann losgehen: Einem Bericht aus Taiwan zufolge hat Apple-Partner Pegatron seinen Fertigungsauftrag für das iPhone 6 mit 4,7-Zoll-Display erhalten. Ein gutes Zeichen dafür, dass Apple sein neues Smartphone wie erwartet im September dieses Jahres vorstellen und an die Kunden bringen wird.

Immerhin 15 Prozent aller iPhone-6-Geräte in der Größe von 4,7 Zoll sollen laut einem Bericht der Industrial und Commercial Times aus Taiwan, den MacRumors aufgetan hat, von Pegatron stammen. Auf das komplette Jahr gerechnet soll der Auftragsfertiger damit auf insgesamt 50 Millionen ausgelieferte iPhones kommen – in diese Zahl fallen aber auch iPhone 5c und iPhone 4s hinein, die Apple bereits bei Pegatron fertigen lässt.

Mehrere Hinweise auf den Produktionsstart des iPhone 6

Ein Blick auf die jüngsten Meldungen zum iPhone 6 gibt allen Anlass zur Hoffnung, dass Apples neues Zugpferd pünktlich zum üblichen Termin am Herbstanfang startklar sein wird. So hieß es gerade erst, dass bereits eine Charge Fingerabdruckscanner von Zulieferer TSMC ausgeliefert worden sein – die braucht Pegatron natürlich für die Fertigstellung des iPhone 6.

Während Apples offizielle Partner sich gerade zur Produktion bereitmachen, läuft abseits dessen schon das Geschäft mit dem iPhone 6. In China werden etwa Dummys des kommenden Apple-Smartphones angeboten, während Dritthersteller bereits Zubehör fertigen – die einschlägigen iPhone-6-Gerüchte und Leaks bieten schließlich eine ausreichend detaillierte Grundlage.


Weitere Artikel zum Thema
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Huawei Honor Magic: Hoher Preis für Mi Mix-Konkur­ren­ten erwar­tet
Christoph Groth
Das nächste Honor-Smartphone nach dem Honor 8 ist womöglich zum Premium-Preis erhältlich
Mit dem Mi Mix-Konkurrenten Honor Magic geht das Unternehmen wohl neue Wege: Voraussichtlich wird das Konzept-Smartphone teurer als bisherige Geräte.
Huawei Mate 8 und P9: Rollout des Nougat-Upda­tes beginnt schon jetzt
Her damit !11Nebem dem Huawei P9 soll auch das Mate 8 schon die Aktualisierung auf Android Nougat in China bekommen
Kommt Android Nougat doch noch 2016? Zumindest in China soll die Aktualisierung für das Huawei 9 und Mate 8 bereits ausrollen.