iPhone 6-Displays wohl ohne Unterstützung von Samsung

iPhone 5s Homebutton
iPhone 5s Homebutton (© 2014 CURVED )
31

Keine Samsung-Displays fürs iPhone 6 – Apple hat den Konkurrenten angeblich aus dem Kreis der Zulieferer für sein kommendes Flaggschiff aussortiert. Auch Sharp soll eine Absage erhalten haben. Stattdessen entschied sich das Unternehmen aus Cupertino für Innolux als dritte Kraft neben LG und Japan Display.

Apple soll Gespräche mit Sharp, Samsung und Innolux geführt haben, um schließlich letzterem den Auftrag für die Fertigung von 4,7-Zoll-Bildschirmen für das iPhone 6 zu geben. Das berichtet G for Games unter Berufung auf einen Bericht aus dem Innolux-Heimatland Taiwan. Bei Probelieferungen von Sharp habe es demnach qualitative Probleme gegeben, während Samsung aufgrund seines Status als Konkurrent eine Absage erhalten habe – schließlich verdient Apples erbittertster Rivale auf dem Smartphone-Markt trotz kostspieliger Gerichtsprozesse seit jeher als Zulieferer von Komponenten kräftig an Apples Erfolgen mit.

Damit wäre Apples Trio für die iPhone 6-Displays komplett

iPhone 6-Release im September bleibt Apple jedenfalls nicht mehr.

Deal Galaxy S22 Ultra Burgunder Frontansicht 1
200 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote
Deal Galaxy S22+ Roségold Frontansicht 1
200 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Plus 5G
+ o2 Free M 20 GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema