iPhone 6 mit schnellerem und dünnerem On-Cell-Display?

Her damit !209
Werden iPhone 6-Displays dank On-Cell-Technik schneller reagieren und ein besseres Bild bieten?
Werden iPhone 6-Displays dank On-Cell-Technik schneller reagieren und ein besseres Bild bieten?(© 2014 Youtube/https://www.youtube.com/user/ConceptsiPhone)

Raum für Verbesserung: Bislang setzte Apple beim iPhone 5 auf sogenannte In-Cell-Displays. Ganz zufrieden ist man damit aber offenbar noch nicht, denn beim iPhone 6 soll nun eine neue, On-Cell genannte Technik zum Einsatz kommen. Bestätigt ist dieses Gerücht natürlich noch nicht: Es stammt laut GforGames aus Apples Zuliefererkette in China.

Wer ein iPhone 5 sein Eigen nennt, kennt das vielleicht: Einmal zu schnell hin und her gewischt und das Display verweigert die Touch-Erkennung. Schuld daran ist die verwendete In-Cell-Technik. Die Sensoren liegen hier zwischen zwei Glasschichten, was die Sensibilisierung mindert. On-Cell verlagert die berührungsempfindliche Schicht hingegen an die Oberfläche der schützenden Schicht aus Gorilla- oder Saphirglas.

Schnellere Reaktionen, natürlichere Farben

Der Vorteil: Ein so ausgestattetes iPhone 6 würde schneller auf eure Eingaben reagieren und gleichzeitig noch eine bessere Bilddarstellung mit natürlicheren Farben ermöglichen – Die Fertigung erfolge den Gerüchten nach in Zusammenarbeit mit LG, der Japan Display Corporation sowie Innolux. Letzteres Unternehmen bekam von Apple erst kürzlich den Zuschlag, während zwei Mitbewerber leer ausgingen: Sharp und Samsung. Zwar arbeitet Cupertino seit geraumer Zeit mit Samsung bei der Display-Fertigung zusammen, doch hat die Rivalität nun offenbar doch zu einem Umdenken beim iPhone 6 geführt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten
Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien5
Weg damit !17"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.