iPhone 6 offenbar mit neuem 13-MP-Sensor von Sony

Her damit !52
Die Kamera des iPhone 6 könnte doch höher auflösen als mit den bisherigen 8 MP
Die Kamera des iPhone 6 könnte doch höher auflösen als mit den bisherigen 8 MP(© 2014 Youtube/ConceptsiPhone)

Anscheinend könnte die Kamera des iPhone 6 doch eine höhere Auflösung bieten als bisher gedacht. Gerüchten zufolge soll der neue Exmor IMX220 von Sony zum Einsatz kommen, der Aufnahmen mit einer Auflösung von 13 MP möglich macht – deutlich mehr Pixel als aktuelle Apple-Geräte.

Damit würde die Kamera des iPhone 6 im Gegensatz zum iPhone 5s eine wesentliche Verbesserung erfahren – im derzeitigen Topmodell von Apple löst die Kamera mit 8 MP auf. Der Sensor von Sony soll außerdem in der Lage sein, Videoaufnahmen mit 1080p zu machen, berichtet GforGames unter Berufung auf das chinesische Blog Digi-Wo.

IMX-Sensoren schon seit dem iPhone 4

Die Kamera-Sensoren von Sony mit dem Kürzel IMX finden schon lange in Apples Smartphones Verwendung: Im iPhone 4 beispielsweise war der IMX145 verbaut. Bisher waren Experten davon ausgegangen, dass im iPhone 6 derselbe Sensor wie im iPhone 5s zum Einsatz kommen sollte – oder zumindest ein Nachfolge mit identischer Auflösung. Um den Hobby-Fotografen dennoch ein einmaliges Kameraerlebnis zu ermöglichen, sollte zumindest in der größeren Variante mit 5,5-Zoll-Display ein optischer Bildstabilisator als Feature zur Verfügung stehen; in der kleinen Version mit 4,7 Zoll soll stattdessen ein verbessertes Linsen-Modul zum Einsatz kommen.

Wie bei allen iPhone-6-Gerüchten gilt: Verlässliche Informationen gibt es erst, wenn Apple das Smartphone – vermutlich im September – offiziell vorstellt. Alle Gerüchte zum iPhone 6 findet Ihr in unserer Übersicht zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3 und watchOS 3.2 sind da
Marco Engelien
Her damit !10Apple hat iOS 10.3 und watchOS 3.2 veröffentlicht.
Es gibt neue Software für iPhones, iPads und die Apple Watch. Apple hat die finalen Versionen von iOS 10.3 und watchOS 3.2 zum Download freigegeben.
Samsung will gene­ral­über­holte Galaxy Note 7 doch wieder verkau­fen
Guido Karsten6
Her damit !10Samsung will das Galaxy Note 7 offenbar noch nicht aufgeben
Das Galaxy Note 7 kommt offenbar doch noch zurück. Wie Samsung nun mitgeteilt haben soll, sollen generalüberholte Exemplare wieder verkauft werden.
Samsung will dünnere Dual-Kamera als die Konkur­renz bauen
1
Das Patent von Samsung beschreibt eine dünne Dual-Kamera
Wann kommt das erste Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera? Noch ist das nicht klar, einem Patentantrag zufolge wird aber an der Technologie gearbeitet.