Optischer Bildstabilisator exklusiv im großen iPhone 6?

Peinlich !5
iPhone5s_iPhone6
iPhone5s_iPhone6(© 2014 CURVED)

Wird sich das iPhone 6 mit 5,5-Zoll-Bildschirm nicht nur in seiner Größe und dem eventuell exklusiven Saphirglas-Display vom 4,7-Zoll-Modell unterscheiden? Auch die Kamera der größeren Variante könnte eine deutlich höhere Qualität aufweisen, wie die Analysten von KGI-Securities laut 9to5Mac vermuten.

Demnach werde die 5,5-Zoll-Ausführung des iPhone 6 aus zwei guten Gründen mit einem kostspieligen, optischen Bildstabilisator ausgestattet. Auf der einen Seite soll sich dies einfach anbieten, weil die Produktionsmengen der großen Version übersichtlicher sind. Auf der anderen Seite benötige Apple einfach noch mehr Features, mit denen sich das große iPhone 6 vom 4,7-Zoll-Gerät unterscheiden werde. Demzufolge soll es sich bei dem kleineren der beiden neuen Apple Smartphones nicht um ein kompakteres Gerät mit identischer Ausstattung handeln.

Auch die Kamera des iPhone 6 mit 4,7-Zoll-Display wird überarbeitet

Die Kamera des großen iPhone 6 sollte damit noch bessere Aufnahmen ermöglichen, als es die ohnehin schon gute Kamera im iPhone 5s vermag. Aber auch das 4,7-Zoll-Smartphone werde laut KGI ein Update für die verbaute Kamera erhalten. So werde die Technik, die im aktuellen iPhone 5s verbaut ist, für das kleinere iPhone 6 modernisiert, so dass Besitzer von einem schnelleren Fokus und einem geringeren Energieverbrauch profitieren können. Die Experten von KGI sind sich zudem sicher, dass auch die Kamera des kleineren iPhone 6 überzeugen wird.

Die komplexere Kamera im iPhone 6 mit 5,5-Zoll-Display soll auch während einer Aufnahme weiterhin die Abstände zu Punkten im Bild messen und den Autofokus so ständig mit aktuellen Daten versorgen. Bei anderen Modellen werden Fokuspunkte nur vor der Aufnahme registriert, sodass ein Bild schneller verwackeln kann. Was das iPhone 6 sonst noch alles können soll, haben wir Euch in unserer Gerüchteübersicht zusammengestellt.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone-Nutzer wech­seln angeb­lich immer selte­ner das Modell
Guido Karsten
Über die Nachfolger des iPhone XR und des iPhone XS ist noch nicht viel bekannt
Nur wenige iPhone-Besitzer wechseln noch jährlich oder alle zwei Jahre ihr Smartphone. Ein Analyst erwartet, dass sich das auch 2019 nicht ändert.
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Unfassbar !13Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.
Google Gboard: iOS-Version lässt euch jetzt jeden Tasten­druck spüren
Christoph Lübben
Die Gboard-Tastatur gibt es schon seit geraumer Zeit für iPhones
Gboard lässt euch mehr spüren: Via Update bekommt die Google-Tastatur für iPhones das haptische Feedback.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.