iPhone 6: Samsung benutzt Steve Jobs-Zitat gegen Apple

Unfassbar !49
Apple scheint heute anderer Meinung zu sein als vor vier Jahren.
Apple scheint heute anderer Meinung zu sein als vor vier Jahren.(© 2014 Twitter/SamsungMobilePH)

Samsung hat nach der Vorstellung des iPhone 6 am 9. September 2014 ein altes Steve Jobs-Zitat bemüht, um sich per Twitter über das iPhone 6 lustig zu machen. Offenkundig hatte der Apple-Gründer noch vor wenigen Jahren nicht geglaubt, dass Smartphones in der Größenordnung von iPhone 6 und iPhone 6 Plus mal jemanden interessieren würden.

Apple hielt mit dem iPhone 5s bis zuletzt ausgesprochen lange daran fest, dass große Smartphones weder schön noch einfach zu bedienen seien. So hatte Steve Jobs im Jahr 2010 noch gesagt, dass es zwar nett für den Medienkonsum wäre, ein so großes Telefon zu entwickeln, dass man darum nicht einmal seine Hand legen kann; "aber niemand wird so etwas kaufen". 2014 scheint Apple das anders zu sehen und Samsung, das längst auf Smartphones mit großen Display setzt, hält dem Unternehmen aus Cupertino das nur zu gern vor.

Big improvements and innovation come with change - even they thought so. #MoreThanBighttp://t.co/MN89YMdFMnpic.twitter.com/wubl1QhSEJ
— Samsung Mobile PH (@SamsungMobilePH) September 9, 2014

Seitenhieb als Werbung für das Galaxy Note 4

Da die Smartphone-Nutzer zum Surfen größere Displays bevorzugen, hat Apple seine einstige Aversion gegen große Geräte mit dem 4,7 Zoll großen iPhone 6 und dem 5,5-Zöller iPhone 6 Plus offenkundig aufgegeben. Dass sich das Unternehmen nun entgegen früherer Ansichten seines Visionärs Steve Jobs nach den Wünschen der Kunden richtet, ist für Samsung eine dankbare Vorlage.

Mit dem Angriff auf das iPhone 6 verbindet das koreanische Unternehmen die Botschaft, dass Größe nicht alles sei – und verweist auf das Samsung Galaxy Note 4, das mit einer Größe von 5,7 Zoll in derselben Liga wie das iPhone 6 Plus spielt. Es wird sich zeigen, ob die Strategie von Samsung aufgeht. Der allzu häufig angriffslustige Smartphone-Marktführer ist aber nicht der einzige Konkurrent, der auf Apples Präsentation reagiert hat: Auch Sony und HTC haben das iPhone 6 mit Seitenhieben begrüßt.


Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPods: Darum könn­ten die Kopf­hö­rer noch nicht verfüg­bar sein
Peinlich !7Aktuell sollen die Apple AirPods noch nicht marktreif sein
Die AirPods lassen weiterhin auf sich warten: Angeblich hat Apple noch Probleme zu lösen, bevor die kabellosen Kopfhörer auf den Markt kommen.
MacBook Pro (2016): App verwan­delt Touch Bar in ein Piano
Die Touch Bar des MacBook Pro (2016) lässt sich auch als Piano nutzen
Ein digitales Piano: Für das MacBook Pro (2016) ist nun eine App verfügbar, die Eure Touch Bar zu einem Musikinstrument werden lässt.
HTC 11 soll mit Snap­dra­gon 835 und 8 GB RAM kommen
1
Noch ist nicht bekannt, ob das HTC 11 dem Design des HTC 10 ähnlich sein wird
Zum HTC 11 sind weitere Informationen geleakt. Laut den Informationen könnte es sich um ein wahres High-End-Smartphone handeln.