iPhone 6s: Benchmarks zeigen deutlichen Leistungssprung

Her damit !38
Das iPhone 6s schneidet in ersten Benchmarks sehr gut ab
Das iPhone 6s schneidet in ersten Benchmarks sehr gut ab(© 2015 Twitter/MoonshineDesign)

Der A9-Chip bietet hervorragende Performance: Wie neue Benchmarks eines iPhone 6s zeigen, ist der darin verbaute Chip den Vorgängern A7 und A8X in puncto Leistung deutlich überlegen. Der A7 kommt im iPad mini 3 zum Einsatz, der A8X treibt das iPad Air 2 an.

Eine Käuferin des iPhone 6s aus San Diego hat Ihr Exemplar des neuen Apple-Smartphones offenbar bereits erhalten – und veröffentlichte auf Wunsch von Twitter-Usern Benchmarks des Gerätes, berichtet 9to5Mac. Demnach schneidet das Smartphone sowohl im Single- als auch im Multi-Core-Test mehr als nur gut ab.

Guter Ersteindruck des iPhone 6s

Im Single-Core-Test soll das iPhone 6s demnach bei Geekbench auf den Wert von 2419 Punkten gekommen sein, wodurch es das iPad Air 2 und das iPad mini 3 hinter sich lässt. Beim Multi-Core-Test erreichte das Smartphone sogar 4795 Punkte. In einem weiteren Test ergab der Single-Core-Benchmark 2391 Punkte, während das Gerät beim Multi-Core-Test sogar 4806 Punkten erzielte.

Zur Erinnerung: Der im iPhone 6s verbaute A9-Chip verfügt wie die Vorgänger lediglich über zwei Kerne, die jeweils mit 1,8 GHz Takt arbeiten sollen. Als Arbeitsspeicher stehen im iPhone 6s 2 GB zur Verfügung. Benchmarks geben zwar keine verlässliche Auskunft über die tatsächliche Verarbeitungsgeschwindigkeit eines Geräts im Alltagsgebrauch, sie vermitteln aber einen grundsätzlichen Eindruck von der Leistungsfähigkeit eines Smartphones oder Tablets. Wie sich das iPhone 6s bei der täglichen Nutzung schlägt, wird erst ein Praxistest nach dem Release am 25. September zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
Ninten­dos "Super Mario Run" im Let's play [mit Video]
Stefanie Enge
Super Mario Run erscheint am 15. Dezember für iPhones und iPads
Am 15. Dezember kommt "Super Mario Run" auf iPhones und iPads. Wir konnten Nintendos Plattformer vorab schon ein wenig zocken. Das Hands-On.
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !11Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Snap­dra­gon 835: Chip­satz taucht in ersten Grafik-Bench­marks auf
Guido Karsten
Supergeil !8Die winzigen Smartphone-Chipsätze bieten von Jahr zu Jahr mehr Leistung
Der Snapdragon 835 von Qualcomm soll viele Flaggschiff-Smartphones von 2017 antreiben. Ein Benchmark zeigt nun, was den Chipsatz ausmacht.