iPhone 7: Apple aktiviert offiziellen Twitter-Account vor der Keynote

Her damit !10
Auch der Apple-Twitter-Account zeigt aktuell dieses Bild, das auf das iPhone 7 hinweist
Auch der Apple-Twitter-Account zeigt aktuell dieses Bild, das auf das iPhone 7 hinweist(© 2016 Apple)

Die Antwort auf iPhone-7-Twitter-Leaks? Rund fünf Jahre sind vergangen, seit Apple sich auf Twitter den Account @Apple registriert hat. Jetzt, kurz vor der September-Keynote 2016, wird der Account offenbar aktiviert.

Gerade zum iPhone 7 kamen viele Gerüchte über Twitter. Verschiedene Leak-Experten haben dort beispielsweise Bilder einzelner angeblicher Bauteile des Smartphones verbreitet und mögliche Specs genannt. Es scheint derzeit, dass auch Apple Twitter für sich entdeckt hat. Zwar gehen wir nicht davon aus, dass uns über den offiziellen Account künftig Vorabinformationen zu Geräten erreichen oder andere Gerüchte retweetet werden, doch wenn der offizielle Twitter-Account nach fünf Jahren ohne Profilbild und Infotext plötzlich renoviert wird, könnte uns etwas erwarten.

Apple twittert nicht (?)

Noch wurde allerdings kein einziger Tweet abgesetzt: Wie auch in den vergangenen Jahren herrscht hier eine Totenstille. Interessant ist, dass der @Apple-Account trotzdem aktuell 107.000 Follower vorweisen kann. Komplett inaktiv ist der iPhone 7-Hersteller auf Twitter übrigens nicht: Beispielsweise gibt es noch die Accounts @AppStore, @iTunes und @AppleSupport. Über diese Kanäle werden Tipps, Neuigkeiten und Ankündigungen aus den jeweiligen Bereichen getweetet.

Als Header-Grafik für @Apple hat das Unternehmen aus Cupertino das Bokeh-Bild gewählt, das auch bei der offiziellen Keynote-Ankündigung ("See you on the 7th.") verwendet wurde und womöglich auf das iPhone 7 hinweist. Gerade deshalb ist ein Start der Twitter-Aktivitäten zur Keynote denkbar. Vielleicht hat aber auch nur ein Apple-Praktikant die Erlaubnis bekommen, den ungenutzten Twitter-Account mit Profilbild und Grafik zumindest etwas aufzuhübschen. Wir sind gespannt, ob der @Apple-Account zur Keynote am 7. September 2016 aus seinem Tiefschlaf erwacht.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 bis X: Fish­ball-Aufsteck­linse ermög­licht 360-Grad-Fotos und Videos
Guido Karsten1
Fishball YouTube Sora Elcan
Wer mit dem iPhone 7 oder einem neueren Modell 360-Grad-Aufnahmen machen möchte, kann zu einer Fishball-Linse greifen. Die ist sogar recht günstig.
Das iPhone 7 hat sich im letz­ten Quar­tal besser verkauft als das iPhone 8
Francis Lido3
Das iPhone 8 verkauft sich offenbar nicht ganz so gut wie sein Vorgänger
Das iPhone 7 verkaufte sich im dritten Quartal 2017 anscheinend mehr als doppelt so oft wie das iPhone 8. Das besagt ein Marktforschungsbericht.
iOS 11.0.3 behebt Probleme mit dem iPhone 7 und iPhone 6s
Guido Karsten3
Nach dem Update auf iOS 11.0.3 sollte das haptische Feedback beim iPhone 7 Plus korrekt funktionieren
Derzeit erscheinen die iOS-Updates im wöchentlichen Takt: iOS 11.0.3 steht nun mit einigen weiteren Fehlerkorrekturen zum Download bereit.