iPhone 7, Google Pixel und Co. im Vergleich: Das leisten die Selfie-Kameras

Naja !23
In diesem Selfie-Vergleich geht das iPhone 7 Plus nicht als Sieger hervor
In diesem Selfie-Vergleich geht das iPhone 7 Plus nicht als Sieger hervor(© 2016 CURVED)

Kräftemessen der Vorzeigemodelle: Das iPhone 7 Plus, das Google Pixel XL, das Galaxy S7 Edge und das LG V20 treten zum großen Kamera-Vergleich an. In diesem Fall wird allerdings nicht die Hauptkamera der vier Top-Modelle verglichen, sondern die Selfie-Qualitäten der jeweiligen Frontkamera.

Der von PhoneArena durchgeführte Vergleich testet die Selfie-Kameras in verschiedenen Lichtsituationen, bewertet wird anschließend mit Punkten, um einen Gesamtsieger zu ermitteln. Das iPhone 7 Plus stellt sich der Konkurrenz mit einer 7-MP-Frontkamera, das Google Pixel XL liefert zumindest auf dem Papier mit einer Auflösung von 8 MP etwas mehr Qualität. Dagegen besitzen das LG V20 und das Galaxy S7 Edge mit einer 5-MP-Selfiekamera einen etwas schlechteren Ausgangspunkt.

Problem: Überbelichtung

Im ersten Vergleich werden die Bilder bei guten Lichtverhältnissen gemacht, jedoch mit einer Wand in kräftiger violetter Farbe im Hintergrund. Es fällt direkt auf, dass beim Google Pixel XL die höchste Qualität vorhanden ist und viele Details erhalten bleiben. Allerdings ist das Foto leicht überbelichtet. Das iPhone 7 Plus hingegen besitzt eine deutlich höhere Sättigung, die violette Wand hat einen viel intensiveren Farbton als auf den Bildern der Konkurrenz. Auffallend ist auch die größere Brennweite, die bei der Frontkamera des iOS-Gerätes zum Einsatz kommt. Diese erinnert eher an ein Teleobjektiv.

Das Selfie vom LG V20 wirkt dagegen leicht verwaschen, kontrastloser und ist zudem überbelichtet. Zuletzt wäre da noch das Foto vom Galaxy S7 Edge. Im Vergleich wirkt dieses entsättigter, sorgt aber auch für ein natürliches Gesamtbild. Der Detailgrad ist hoch, kommt aber nicht an die Smartphones von Google und Apple heran. Überbelichtung ist beim Samsung-Vorzeigemodell allerdings nicht zu erkennen. Wieso PhoneArena beim ersten Vergleich das iPhone 7 Plus auf den ersten Platz und das Galaxy S7 Edge auf den letzten Platz verwiesen hat, ist nicht ganz eindeutig.

Apple gewinnt nicht

Auch in zwei weiteren Tests bleiben die genannten Kamera-Merkmale erhalten. Besonders das Google Pixel XL sticht hierbei immer wieder durch die höhere Auflösung der Selfies hervor, während das iPhone 7 Plus durch die starke Sättigung mit Abstand die kräftigsten Farben bietet. Zuletzt müssen sich die Vorzeigemodelle bei schlechten Lichtverhältnissen miteinander messen. Bei allen Geräten ist eine Artefaktbildung womöglich aufgrund von elektronischer Nachbelichtung zu erkennen. Das Google Pixel liefert qualitativ das beste Ergebnis, beim Apple-Smartphone wirkt das Foto hingegen deutlich dunkler.

Gerade bei schlechten Lichtverhältnissen macht sich die geringere Kamera-Auflösung des Galaxy S7 Edge und LG V20 deutlich bemerkbar. Die Fotos wirken verwaschen, viele Details sind nicht mehr zu erkennen. Im Direktvergleich mit dem Google Pixel XL wird dies besonders an den Augenbrauen des Selfie-Models deutlich. Für PhoneArena haben alle Tests insgesamt einen Sieg für das Google Pixel XL ergeben, auf dem zweiten Platz folgt das iPhone 7 Plus. Das LG V20 landet auf Platz 3, während das Galaxy S7 Edge das Schlusslicht bildet – obwohl das Top-Smartphone von Samsung vielleicht auch den dritten Platz verdient hätte.

Das iPhone7 Plus (links) macht Selfies mit deutlich kräftigeren Farben als das Galaxy S7 Edge (rechts)(© 2017 PhoneArena)

Zum direkten Vergleich des Apple iPhone 7 Plus und Samsung Galaxy S7 Edge gelangt ihr hier!

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Kame­ra­funk­tio­nen sind über Umwege auf dem iPhone 7 Plus nutz­bar
Guido Karsten
iPhone 8 Plus YouTube APple
Apples iPhone 8 Plus und iPhone X bieten die spezielle Kamerafunktion "Porträtlicht". Über Umwege lässt sie sich auch auf dem iPhone 7 Plus nutzen.
iPhone 7 bis X: Fish­ball-Aufsteck­linse ermög­licht 360-Grad-Fotos und Videos
Guido Karsten1
Fishball YouTube Sora Elcan
Wer mit dem iPhone 7 oder einem neueren Modell 360-Grad-Aufnahmen machen möchte, kann zu einer Fishball-Linse greifen. Die ist sogar recht günstig.
Oscar-Preis­trä­ger Soder­bergh dreht Horror­film komplett mit einem iPhone
Guido Karsten
Beim Dreh von "Unsane" setzte Soderbergh vermutlich auf die Dualkamera des iPhone 7 Plus
Der Horrorfilm "Unsane" von Steven Soderbergh startet im Frühjahr 2018 in die Kinos. Er wurde vollständig mit einem iPhone gedreht.