iPhone 7s Plus: Dummy zeigt Design des Vorgängers mit gläserner Rückseite

Her damit !5
Das iPhone 7s Plus soll eine Glasrückseite erhalten – die offenbar etwas spiegelt.
Das iPhone 7s Plus soll eine Glasrückseite erhalten – die offenbar etwas spiegelt.(© 2017 9to5Mac)

Auf mehreren Fotos soll ein Dummy des iPhone 7s Plus zu sehen sein. Den Abbildungen zufolge bestehe die Rückseite nicht wie beim Vorgängermodell aus Aluminium. Offenbar stammen die Bilder vom australischen Blogger Sonny Dickson, der in der Vergangenheit bereits häufig mit Leaks von Apple-Geräten in Erscheinung getreten ist und die Fotos an 9to5Mac geschickt haben soll.

Auffälligstes Merkmal des abgebildeten Geräts sei die Rückseite aus Glas. Bisher ging die Gerüchteküche davon aus, dass nur das iPhone 8 auf ein Glas-Sandwich-Design mit Stahlrahmen setzt, während das iPhone 7s und 7s Plus optisch ihren Vorgängern ähneln. Auf  dem Bild ist außerdem erkennbar, dass der vom aktuellen Modell bekannte Antennenstreifen auf der Rückseite nicht zu sehen ist.

Lässt sich das iPhone kabellos aufladen?

Eine Glasrückseite ermögliche ein neues Feature: Durch das Material könnte das iPhone 7s Plus mit einer kabellosen Ladefunktion ausgestattet werden. Bisher hieß es, dass nur das iPhone 8 über diese Funktion verfügen wird. Die Analysten von KGI gehen aber schon seit längerer Zeit davon aus, dass Apple alle drei Modelle mit Wireless Charging versehen wird, die im September 2017 vorgestellt werden sollen. Sofern das Design des auf den Bildern zu sehenden Dummys also der Wirklichkeit entspricht, könnten die Analysten mit ihrer Behauptung richtig gelegen haben.

Apple-Experte John Gruber zufolge sei es allerdings gut möglich, dass das Feature nicht von Beginn an verfügbar sein wird. Ähnlich wie der Portrait-Modus des iPhone 7 Plus könnte sich auch die Einführung der Wireless-Charging-Funktion verzögern und erst nachträglich per Software Update aktiviert werden. Außerdem geht Gruber davon aus, dass die dafür benötigte Hardware nicht im Lieferumfang der iPhones enthalten sein wird. Wann Apple das entsprechende Zubehör zum kabellosen Aufladen in den Handel bringen könnte, ist noch unklar.

Auf diesem Foto soll der Dummy vom iPhone 7s Plus zu sehen sein.(© 2017 9to5Mac)
Weitere Artikel zum Thema
Hüllen­her­stel­ler berei­ten sich auf iPhone 8 (Plus) und iPhone Edition vor
Christoph Lübben6
Supergeil !6Das Design des iPhone 8 soll diesem Konzept entsprechen – der eigentliche Name des Gerätes ist aber noch unbekannt
Ist das Rätsel um die Namen von iPhone 8, iPhone 7s und iPhone 7s Plus gelöst? Hüllenhersteller behaupten, die echten Bezeichnungen zu kennen.
iPhone 7s: Weitere Hinweise deuten auf neue Gehäu­se­maße hin
Christoph Groth13
So soll das iPhone 7s Plus mit Glasrückseite aussehen
Erneut deuten Insider-Informationen auf ein iPhone 7s hin, das größer und dicker als sein Vorgänger ist.
HomePod und Co.: So fügt ihr dem Apple-Smart-Home neue Laut­spre­cher hinzu
Christoph Lübben
Einen HomePod und weitere smarte Geräte könnt ihr leicht mit Apple HomeKit verbinden
Ein Smart Home mit Apple: HomeKit ermöglicht es euch, viele intelligente Geräte wie euren HomePod anzusteuern. Wir erklären die Einrichtung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.