iPhone 8: Nicht alle Features sollen zur Veröffentlichung funktionieren

Peinlich !32
Diese Zeichnung soll das iPhone 8 mit einem Modul für kabelloses Aufladen zeigen
Diese Zeichnung soll das iPhone 8 mit einem Modul für kabelloses Aufladen zeigen(© 2017 Twitter/Benjamin Geskin)

Das iPhone 8 wird voraussichtlich im September 2017 auf der Keynote von Apple vorgestellt. Wenig später soll der Release erfolgen. Angeblich wird eines der neuen Features zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aber noch nicht funktionieren. 

Der für gewöhnlich gut informierte Blogger John Gruber will erfahren haben, dass kabelloses Aufladen zum Release des iPhone 8 noch nicht funktionieren soll, wie er via Twitter mitteilt. Erst mit dem Update auf iOS 11.1 werde das Feature nutzbar sein. Sollte Apple so verfahren, wäre das allerdings kein neues Vorgehen: Der Porträt-Modus fand seinen Weg auf das iPhone 7 Plus erst mit dem Update auf iOS 10.1. Der Rollout dieser Aktualisierung begann am 24. Oktober 2016 – etwas mehr als einen Monat nach dem Release des iPhone 7 Plus selbst.

Zubehör kommt womöglich später

Auch das passende Zubehör könnte erst später erscheinen: Apples kabellose Ladestation werde nicht gemeinsam mit dem iPhone 8 verkauft, heißt es in dem Twitter-Beitrag von Gruber weiter. Vielleicht erscheint das Gadget also erst zum Zeitpunkt des Rollouts von iOS 11.1 im Handel. Bis dahin bleibt wohl nur das Aufladen via Kabel: Angeblich ist das Jubiläums-Smartphone von Apple mit einem Netzteil ausgestattet, das über 10 Watt verfügt und USB-C unterstützt. Demnach kann das iPhone 8 schneller als seine Vorgänger aufgeladen werden.

Seit Monaten spricht die Gerüchteküche dem iPhone 8 kabelloses Aufladen zu. Zuletzt hat offenbar eine Sound-Datei aus einer Beta-Version von iOS 11 einen Hinweis darauf geliefert. Es heißt zudem, Apple habe sich bei dem Feature für den Qi-Standard entschieden. Ob die Funktion tatsächlich beim Jubiläums-Smartphone vorhanden ist, erfahren wir spätestens im September.

Weitere Artikel zum Thema
Darum sehen YouTube-Videos auf dem iPhone X und iPhone 8 nun besser aus
Francis Lido1
Google wertet die YouTube-App für das iPhone X und das iPhone 8 (Plus) auf.
Besitzer von iPhone X oder iPhone 8 (Plus) können nun HDR-Videos in der YouTube-App anschauen. Ein Update ist dafür offenbar nicht notwendig.
iPhone 2018 könnte mit Schnell­lade-Adap­ter ausge­lie­fert werden
Michael Keller1
Das iPhone X benötigt zum schnellen Aufladen ein neues Netzteil und ein Lightning-USB-C-Adapterkabel
Wie wird das iPhone 2018 ausgestattet sein? Aktuell gibt es zumindest neue Gerüchte zum Zubehör des neuen Apple-Smartphones.
iOS 11.3.1 ist da: Das müsst ihr zum Update wissen
Francis Lido
Naja !17Mit iOS 11.3.1 kommen keine größeren Änderungen
iOS 11.3.1 ist da: Das Update könnte vor allem für iPhone-8-Besitzer interessant sein. Außerdem hat Apple die Sicherheit verbessert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.