iPhone 8: Nicht alle Features sollen zur Veröffentlichung funktionieren

Peinlich !32
Diese Zeichnung soll das iPhone 8 mit einem Modul für kabelloses Aufladen zeigen
Diese Zeichnung soll das iPhone 8 mit einem Modul für kabelloses Aufladen zeigen(© 2017 Twitter/Benjamin Geskin)

Das iPhone 8 wird voraussichtlich im September 2017 auf der Keynote von Apple vorgestellt. Wenig später soll der Release erfolgen. Angeblich wird eines der neuen Features zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aber noch nicht funktionieren. 

Der für gewöhnlich gut informierte Blogger John Gruber will erfahren haben, dass kabelloses Aufladen zum Release des iPhone 8 noch nicht funktionieren soll, wie er via Twitter mitteilt. Erst mit dem Update auf iOS 11.1 werde das Feature nutzbar sein. Sollte Apple so verfahren, wäre das allerdings kein neues Vorgehen: Der Porträt-Modus fand seinen Weg auf das iPhone 7 Plus erst mit dem Update auf iOS 10.1. Der Rollout dieser Aktualisierung begann am 24. Oktober 2016 – etwas mehr als einen Monat nach dem Release des iPhone 7 Plus selbst.

Zubehör kommt womöglich später

Auch das passende Zubehör könnte erst später erscheinen: Apples kabellose Ladestation werde nicht gemeinsam mit dem iPhone 8 verkauft, heißt es in dem Twitter-Beitrag von Gruber weiter. Vielleicht erscheint das Gadget also erst zum Zeitpunkt des Rollouts von iOS 11.1 im Handel. Bis dahin bleibt wohl nur das Aufladen via Kabel: Angeblich ist das Jubiläums-Smartphone von Apple mit einem Netzteil ausgestattet, das über 10 Watt verfügt und USB-C unterstützt. Demnach kann das iPhone 8 schneller als seine Vorgänger aufgeladen werden.

Seit Monaten spricht die Gerüchteküche dem iPhone 8 kabelloses Aufladen zu. Zuletzt hat offenbar eine Sound-Datei aus einer Beta-Version von iOS 11 einen Hinweis darauf geliefert. Es heißt zudem, Apple habe sich bei dem Feature für den Qi-Standard entschieden. Ob die Funktion tatsächlich beim Jubiläums-Smartphone vorhanden ist, erfahren wir spätestens im September.

Weitere Artikel zum Thema
Eine Nummer klei­ner, bitte: Kompakte Top-Smart­pho­nes für die Hosen­ta­sche
Arne Schätzle
Her damit !12Kompakte Größe, sehr gute Technik: Handliche Smartphones sind nicht zwangsläufig schwach auf der Brust
Nach handlichen Smartphones, die auch technisch mit den großen mithalten können, muß man schon etwas suchen. Hier kommt unsere Liste der Top-Modelle
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !22Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
iPhone Xr kann mehr Android-Nutzer zum Wech­seln bewe­gen als iPhone X
Michael Keller
Das iPhone Xr ist später erschienen als iPhone Xs und Xs Max
Das iPhone Xr kommt offenbar bei Android-Nutzern gut an – einer Erhebung zufolge besser als iPhone X und iPhone 8 im Vorjahr.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.