iPhone 8: Angebliche Gussform zeigt vertikale Dualkamera

Peinlich !14
Viele Leaks deuten auf ein iPhone 8 mit vertikaler Dualkamera hin
Viele Leaks deuten auf ein iPhone 8 mit vertikaler Dualkamera hin(© 2017 Macotakara)

Die Kamera des iPhone 8 soll anders beschaffen sein als die des iPhone 7 Plus: Bereits seit längerem hält sich das Gerücht, dass Apple in seinem nächsten Vorzeigemodell eine vertikale Dualkamera verbaut. Diese Annahme wird nun durch das Bild einer angeblichen Gussform bestärkt.

Benjamin Geskin, der in der letzten Zeit bereits für mehrere Leaks zum iPhone 8 verantwortlich war, hat über seinen Twitter-Account drei Bilder veröffentlicht (siehe unten). Auf dem ersten Bild ist eine Zeichnung zu sehen, die möglicherweise aus der Produktion stammt und die das iPhone mit vertikaler Dualkamera zeigt. Zwei Fotos sollen zudem eine Gussform zeigen, die diese Position der Kamera auf der Rückseite des Smartphones bestätigen.

Fingerabdrucksensor vorne

Die Bilder sollen zudem ein weiteres Design-Merkmal des iPhone 8 bestätigen: der Fingerabdrucksensor befindet sich nicht auf der Rückseite. Es gibt bereits Leaks, die auf diese Position der Touch ID hindeuten – und die nicht nur bei der Leserschaft von 9to5Mac auf Ablehnung stießen. Für die Entscheidung, den Fingerabdrucksensor beim Galaxy S8 neben der Kamera auf der Rückseite zu platzieren, wurde Samsung bereits stark kritisiert.

Nicht nur deshalb dürfte Apple bemüht sein, den Sensor auf der Vorderseite unterzubringen; sollte das ambitionierte Vorhaben gelingen, die Komponente unter dem Display zu verbauen, wird das Design vermutlich viele Nutzer überzeugen. Das iPhone 8 soll einen OLED-Bildschirm erhalten, der beinahe die gesamte Vorderseite einnimmt – und kabellos aufgeladen werden können. Möglicherweise sind es genau diese Teile der Ausstattung, die den Release 2017 etwas verzögern. Gewissheit erhalten wir wohl erst im September, wenn Apple das Gerät offiziell enthüllt.

Weitere Artikel zum Thema
Apple stellt iPhone Xr vor: Das bunte und güns­tige der neuen iPho­nes
Alexander Kraft4
Das bunte unter den iPhones: Das iPhone Xr erscheint in sechs Farben.
Apple hat ein drittes iPhone vorgestellt: das iPhone Xr. Es soll günstiger werden als das Xs und das Xs Max.
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.