iPhone 8: Apple und LG sollen an Next-Gen-3D-Kamera für 2017 arbeiten

Her damit !14
Im iPhone 8 wird offenbar wieder eine neue Kamera zum Einsatz kommen
Im iPhone 8 wird offenbar wieder eine neue Kamera zum Einsatz kommen(© 2016 CURVED/labs)

Mit dem iPhone 7 Plus hat Apple gerade erst eine stark überarbeitete Kamera eingeführt, nun soll das Unternehmen gemeinsam mit LG am Modul für das iPhone 8 arbeiten. Dessen Spezialität soll laut The Korea Economic Daily die "3D-Fotografie" sein.

Was sich im Detail hinter diesem Feature verbirgt, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. Die Quellen, von denen die Information über die Zusammenarbeit stammen, gehen aber davon aus, dass beide Unternehmen für sich bereits 3D-Kameras entwickelt haben. Apple und LG sollen nun ihre Erfahrung teilen und das Ergebnis in das iPhone 8 für 2017 einfließen lassen.

Fotos mit mehreren Ebenen

Apple eigene 3D-Foto-Technik dürfte mit der Arbeit des Start-ups LinX zu tun haben, welches das Unternehmen aus Cupertino 2015 übernommen hat. Dort soll nämlich an einer speziellen Aufnahmetechnik gearbeitet worden sein, bei der Tiefeninformationen gesammelt werden, aus denen später Bilder von besonders hoher Qualität und angeblich sogar 3D-Modelle hervorgehen können. Womöglich funktioniert das Ganze ähnlich wie Microsofts 3D-Scanning-Technologie, die das Unternehmen im Rahmen des Windows 10 Creators Update für Smartphones angekündigt hat.

Die Technik von LinX soll mehrere Kameraobjektive voraussetzen, was seit dem iPhone 7 Plus allerdings kein Problem mehr darstellen sollte. Dass LG an der Entwicklung der speziellen 3D-Kamera für das iPhone 8 beteiligt sein soll, ergibt Sinn, da der koreanische Hersteller bereits die Dual-Kamera für das aktuelle Apple-Phablet liefert. Ob das neue Kameramodul 2017 in allen neuen Smartphones von Apple oder aber nur im iPhone 8 und vielleicht im iPhone 7s Plus zu finden sein wird, bleibt offen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.
iPhone X kabel­los aufla­den: Logi­tech veröf­fent­licht Qi-Lade­stän­der
Francis Lido
Logitech Powered: iPhones passen horizontal und vertikal hinein
Der Ladeständer Logitech Powered lädt euer iPhone X in horizontaler und vertikaler Position auf. Das erleichtert die Nutzung während des Aufladens.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.