iPhone 8: Foxconn arbeitet an kabelloser Ladetechnik

Her damit !8
Inoffizielle Konzepte haben schon vor dem iPhone 8 eine kabellose Ladenstation visualisiert
Inoffizielle Konzepte haben schon vor dem iPhone 8 eine kabellose Ladenstation visualisiert(© 2016 YouTube/Delta)

Apples Partnerunternehmen Foxconn arbeitet an Modulen für kabelloses Laden, die im iPhone 8 zum Einsatz kommen sollen. Das will Nikkei von Insidern erfahren haben, die mit der Sache vertraut sind. Ganz sicher ist die Integration allerdings noch nicht.

Der Quelle zufolge hänge es nämlich von Foxconns Ertragsrate ab, ob das Feature schließlich im iPhone 8 Einzug halten wird oder nicht. Die Herstellung laufe zwar, aber nicht alle Module würden den Qualitätsansprüchen genügen. Sollten zu viele Komponenten fehlerhaft sein, würde sich die Produktion nicht rentieren und eingestellt werden.

Kann Foxconn genug Module produzieren?

Ob alle 2017er iPhones mit kabelloser Ladefunktion ausgestattet sein werden, sei daher noch unklar. Sollten die Angaben stimmen, ist es denkbar, dass nur eine Variante mit dem Feature daherkommt. Wie üblich reagierten weder Apple noch Foxconn auf eine Anfrage von Nikkei. Unterdessen scheint zumindest ein weiteres Merkmal des iPhone 8 geklärt: die  Bildschirmtechnik.

So hat der CEO des japanischen Display-Herstellers Sharp, Jeng-wu Tai, in einer Rede verraten, dass das nächste Apple-Smartphone tatsächlich mit einem OLED-Screen ausgestattet sein wird. Als Chef eines großen Zulieferers ist Tais Glaubwürdigkeit höher einzuschätzen als die einer anonymen Quelle. Anderen Gerüchten zufolge könnte das iPhone 8 ein besonderes Merkmal aufweisen: Der Bildschirm soll ohne Ränder auskommen und könnte den größten Teil der Frontseite einnehmen. Der Fingerabdrucksensor soll sich demnach unter dem Display befinden. Bis klar ist, welche Features das Jubiläums-iPhone tatsächlich bietet, werden wir uns wie üblich noch eine Weile gedulden müssen.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X und iPhone 8: Darum gibt es keine Leis­tungs­dros­se­lung
Christoph Lübben3
Das iPhone X soll von der Leistungsdrosselung nicht betroffen sein
Volle Leistung für das iPhone X und das iPhone 8: Apple soll seine neuen Modelle nicht drosseln. Grund dafür sei ein "Hardware-Upgrade".
iPhone X und iPhone 8: Kälte soll das Blitz­licht lahm­le­gen
Christoph Lübben10
Mit Kälte kommt der Blitz vom iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus offenbar nicht klar
iPhone X und iPhone 8 sind wohl nicht winterfest: Bei Kälte soll der Kamera-Blitz der Smartphones den Dienst versagen. Noch ist kein Update in Sicht.
Werden iPhone X und iPhone 8 bald güns­ti­ger?
Christoph Lübben9
Peinlich !6Vielleicht sind iPhone X und iPhone 8 demnächst etwas günstiger
iPhone X und iPhone 8 könnten demnächst etwas günstiger werden: Angeblich verkaufen sich die Modelle in einigen Ländern schlechter als gedacht.