iPhone 8: Foxconn arbeitet an kabelloser Ladetechnik

Her damit !8
Inoffizielle Konzepte haben schon vor dem iPhone 8 eine kabellose Ladenstation visualisiert
Inoffizielle Konzepte haben schon vor dem iPhone 8 eine kabellose Ladenstation visualisiert(© 2016 YouTube/Delta)

Apples Partnerunternehmen Foxconn arbeitet an Modulen für kabelloses Laden, die im iPhone 8 zum Einsatz kommen sollen. Das will Nikkei von Insidern erfahren haben, die mit der Sache vertraut sind. Ganz sicher ist die Integration allerdings noch nicht.

Der Quelle zufolge hänge es nämlich von Foxconns Ertragsrate ab, ob das Feature schließlich im iPhone 8 Einzug halten wird oder nicht. Die Herstellung laufe zwar, aber nicht alle Module würden den Qualitätsansprüchen genügen. Sollten zu viele Komponenten fehlerhaft sein, würde sich die Produktion nicht rentieren und eingestellt werden.

Kann Foxconn genug Module produzieren?

Ob alle 2017er iPhones mit kabelloser Ladefunktion ausgestattet sein werden, sei daher noch unklar. Sollten die Angaben stimmen, ist es denkbar, dass nur eine Variante mit dem Feature daherkommt. Wie üblich reagierten weder Apple noch Foxconn auf eine Anfrage von Nikkei. Unterdessen scheint zumindest ein weiteres Merkmal des iPhone 8 geklärt: die  Bildschirmtechnik.

So hat der CEO des japanischen Display-Herstellers Sharp, Jeng-wu Tai, in einer Rede verraten, dass das nächste Apple-Smartphone tatsächlich mit einem OLED-Screen ausgestattet sein wird. Als Chef eines großen Zulieferers ist Tais Glaubwürdigkeit höher einzuschätzen als die einer anonymen Quelle. Anderen Gerüchten zufolge könnte das iPhone 8 ein besonderes Merkmal aufweisen: Der Bildschirm soll ohne Ränder auskommen und könnte den größten Teil der Frontseite einnehmen. Der Fingerabdrucksensor soll sich demnach unter dem Display befinden. Bis klar ist, welche Features das Jubiläums-iPhone tatsächlich bietet, werden wir uns wie üblich noch eine Weile gedulden müssen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Book: Surface-Konkur­rent von Samsung ist ab sofort erhält­lich
Michael Keller3
Mit dem Galaxy Book setzt Samsung seine "Tab Pro S"-Reihe fort
Auf dem MWC 2017 hat Samsung das Galaxy Book vorgestellt. Nun ist der Tablet-Notebook-Hybride auch hierzulande erhältlich.
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller5
Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten3
Her damit !5Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.