iPhone 8-Konzept kombiniert randloses Display und iOS 11 mit TouchBar-Menü

Ein abgerundetes iPhone 8? Bildschirme sind ebenso wie die Inhalte für gewöhnlich eckig, ganz gleich, ob es um ein Smartphone, einen Fernseher oder Tablet geht. Ob Apple beim iPhone 8 also auf abgerundete Ecken und ein Display setzen wird, das die komplette Vorderseite einnimmt, darf bezweifelt werden – obwohl das neue Video-Konzept von iPhonesConcept die Idee eigentlich ziemlich ansehnlich umsetzt.

Das iPhone 8 des verantwortlichen Designers Thadeu Brandão besitzt nicht einfach nur einen großen Bildschirm, der die Front komplett bedeckt: Auch der Home Button ist Teil des Displays und geschickt in die Menüführung eingebunden. Ähnlich wie bei der Touch Bar des MacBook Pro (2016) beherrscht in vielen dargestellten Anwendungen nämlich ein streifenförmiges und an den eigenen Bedarf angepasstes Menü den unteren Bereich des Bildschirms.

Kein Display auf der Rückseite

Mit der optisch wandelbaren Menüzeile kann der Nutzer nach Vorstellung des Designers beispielsweise während der Musikwiedergabe mit einem Slider die Lautstärke anpassen oder aber in einer Social Media-App Kontakte hinzufügen sowie seine letzten Fotos und Beiträge aufrufen. Wie aus der Videobeschreibung hervorgeht, soll der neue Aufbau der Apps und Einstellungen des iPhone 8 auf iOS 11 basieren, das schließlich wirklich zusammen mit der nächsten iPhone-Generation erwartet wird. Das neue Betriebssystem könnte Gerüchten zufolge übrigens nur noch mit 64-Bit-Anwendungen kompatibel sein.

Wer beim Betrachten des Videos zunächst ein abwegiges Konzept mit einem zusätzlichen Display auf der Rückseite vor Augen hat, der sollte einmal genauer hinsehen: Etwa zur Hälfte des Videos setzt der Designer lediglich auf eine Animation, die den Eindruck erweckt, das Gerät besitze auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Hier will Thadeu Brandão aber offenbar einfach nur in einer fließenden Drehbewegung eine ganze Reihe angepasster App-Oberflächen vorführen.

Weitere Artikel zum Thema
Eine Nummer klei­ner, bitte: Kompakte Top-Smart­pho­nes für die Hosen­ta­sche
Arne Schätzle
Her damit !12Kompakte Größe, sehr gute Technik: Handliche Smartphones sind nicht zwangsläufig schwach auf der Brust
Nach handlichen Smartphones, die auch technisch mit den großen mithalten können, muß man schon etwas suchen. Hier kommt unsere Liste der Top-Modelle
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !22Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
iPhone Xr kann mehr Android-Nutzer zum Wech­seln bewe­gen als iPhone X
Michael Keller
Das iPhone Xr ist später erschienen als iPhone Xs und Xs Max
Das iPhone Xr kommt offenbar bei Android-Nutzern gut an – einer Erhebung zufolge besser als iPhone X und iPhone 8 im Vorjahr.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.