iPhone 8: Neues Konzept fasst aktuelle Gerüchte zusammen

Her damit !370
Ein iPhone 8 Pro mit Apple Pencil würde in die gleiche Kerbe wie das Galaxy Note 7 schlagen
Ein iPhone 8 Pro mit Apple Pencil würde in die gleiche Kerbe wie das Galaxy Note 7 schlagen(© 2017 handy-abovergleich.ch)

Drei Größen, viele neue Features: Ein inoffizielles Konzept fasst mehrere Gerüchte zum iPhone 8 zusammen und stellt dem Topmodell gleich zwei weitere Modelle zur Seite – das 8 Plus und das 8 Pro.

In dem Konzept von Handy-Abovergleich besitzen alle Versionen des iPhone 8 einen AMOLED-Bildschirm, der sattes Schwarz und natürliches Weiß verheißt. Das Display nimmt dabei die gesamte Vorderseite ein, Ränder gibt es nicht. Wie es etwa Apple-Experte und Analyst Ming-Chi Kuo erwartet, bestehen Vorder- und Rückseite aus Glas, während der Rahmen aus Edelstahl gefertigt ist und so an das Design des iPhone 4s erinnern.

iPhone 8 Pro mit 5,8-Zoll-Display

Der kapazitive Home Button des iPhone 7 ist im vorliegenden iPhone 8-Konzept unter dem Bildschirm untergebracht, bietet den Vorstellungen der Designer zufolge aber immer noch Touch ID und haptisches Feedback durch Vibrationen via Taptic Engine. Als zusätzliches Sicherheitsfeature ist ein Irisscanner integriert, der dann zum Einsatz kommen soll, wenn die Touch ID nicht funktioniert oder nicht bedienbar ist, etwa mit Handschuhen im Winter.

Darüber hinaus erwähnt der Begleittext zu dem Konzept "das wohl größte Kamera-Update aller Zeiten". So sei der Kamera-Buckel endlich Geschichte, während gleichzeitig die Leistung verbessert worden sei: Sowohl vorne als auch hinten besitzt das hypothetische Topmodell eine 16-MP-Kamera – jeweils mit optischer Bildstabilisierung und einer f1.7-Blende für höhere Lichtempfindlichkeit. Geht es nach dem Willen der Designer, dann erscheinen iPhone 8, 8 Plus und 8 Pro in sechs unterschiedlichen Farb-Ausführungen: unter anderem vollständig in Weiß und in Gold, aber auch wieder in Diamantschwarz wie das beliebte iPhone 7-Modell.

Beim iPhone 8 Pro soll es sich übrigens um ein 5,8-Zoll-Phablet handeln, das die 4,7- und 5,5-Zoll-Vettern ergänzt. Und nur diese Version unterstützt in dem Konzept den Apple Pencil, wie es bereits ein Patent beschreibt. Kabelloses Laden soll der iPhone 7-Nachfolger mit Glasrückseite ebenfalls erlauben. Nur das entsprechende Ladegerät ist der inoffiziellen Werbung separat gelistet. Durchaus realistisch also.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !13Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.