iPhone 8 mit Doppel-Akku könnte viel schneller als Vorgänger geladen werden

Das iPhone 8 könnte einen L-förmigen Energiespeicher mit zwei Akkuzellen erhalten
Das iPhone 8 könnte einen L-förmigen Energiespeicher mit zwei Akkuzellen erhalten(© 2017 GSMArena)

Gerüchten zufolge soll das iPhone 8 mit zwei Energiespeichern ausgestattet werden. Der Einsatz von einem Doppel-Akku könnte sich allerdings nicht nur positiv auf die Laufzeit auswirken: Auch das Aufladen werde beim Jubiläums-Smartphone dadurch voraussichtlich schneller vonstattengehen.

Apple könnte seinem nächsten Vorzeigemodell einen L-förmigen Energiespeicher spendieren, der zwei Akkuzellen beinhaltet, wie AppleInsider unter Berufung auf den Analysten Ming-Chi Kuo berichtet. Dadurch sei es möglich, dass dem iPhone 8 eine Akku-Kapazität von 2700 mAh zur Verfügung steht. Zum Vergleich: Das iPhone 7 Plus besitzt einen 2900-mAh-Energiespeicher, ist mit seinem 5,5-Zoll-Display jedoch vermutlich größer und bietet im Inneren mehr Platz als das Jubiläums-Smartphone, das ungefähr so groß wie ein iPhone 7 werden soll.

Beide Akkus gleichzeitig laden?

Das iPhone 8 soll nun schneller als alle Vorgängermodelle zuvor aufgeladen werden können. Ein Grund dafür sei der Wechsel auf ein Netzteil mit USB-C-Anschluss: Angeblich wird das kommende Vorzeigemodell ein Lightning-USB-C-Kabel in Verbindung mit einem entsprechenden Netzteil nutzen. Auch der mutmaßliche Doppel-Energiespeicher trage zur erhöhten Ladegeschwindigkeit bei – warum, erklärt Kuo nicht. Womöglich können die zwei Akkuzellen jedoch gleichzeitig aufgeladen werden, was Zeit sparen dürfte.

Laut dem Analysten Timothy Acuri wird Apple sogar zwei Akkus im iPhone 8 verbauen. Zuvor gab es bereits Gerüchte über einen L-förmigen Akku, weshalb eine Zelle des Energiespeichers längs und die andere quer angeordnet werden könnte. Noch handelt es sich hierbei jedoch nur um Gerüchte: Handfeste Informationen erhalten wir voraussichtlich erst im Herbst 2017, wenn der Hersteller aus Cupertino das Jubiläums-Smartphone, das auch iPhone Pro heißen könnte, der Öffentlichkeit präsentiert.


Weitere Artikel zum Thema
Phis­hing per iMes­sage und SMS: Betrü­ger haben es auf Apple IDs abge­se­hen
Guido Karsten
Nachrichten von unbekannten Kontakten mit Links darin sollten Euch immer nachdenklich stimmen
Messenger-Dienste wie iMessage werden immer wieder von Betrügern zweckentfremdet. In einem neuen Fall haben es Hochstapler auf Apple IDs abgesehen.
Apple Watch 3 soll Ende des Jahres und mit größe­rem Akku erschei­nen
Guido Karsten2
Die dritte Apple Watch-Generation soll ausdauernder werden
Für 2017 wird neben dem iPhone 8 auch die Apple Watch 3 erwartet. Aus China heißt es nun, die neue Ausführung könnte einen größeren Akku erhalten.
"Thor: Ragnarok": Drit­ter Trai­ler holt Dr. Strange nach Asgard
Lars Wertgen
In "Thor: Ragnarok" bekommt es der Superheld mit einem übermächtigen Feind zu tun
Der neue "Thor"-Trailer enthält auch eine Szene mit Dr. Strange. Der Donnergott wird wohl auf die Unterstützung des Zauberers zählen können.