iPhone 8 mit OLED-Display: Apple-Deal mit LG und Samsung fast fix

Supergeil !16
Dieses Konzept zeigt das iPhone 8 sogar mit einem zweiten Display an der Seite
Dieses Konzept zeigt das iPhone 8 sogar mit einem zweiten Display an der Seite(© 2015 YouTube/ConceptsiPhone)

Samsung und LG als Display-Lieferanten für das iPhone 8: Neuen Gerüchten zufolge steht die Einigung von Apple mit den beiden Unternehmen aus Südkorea kurz vor dem Abschluss. Der Deal soll sich auf die OLED-Bildschirme für das iPhone des Jahres 2018 beziehen.

Demnach sollen LG und Samsung in den nächsten zwei bis drei Jahren insgesamt rund 12,8 Milliarden Dollar investieren, um die Produktionsstätten zu errichten, in denen die OLED-Bildschirme für das iPhone 8 hergestellt werden sollen, berichtet MacRumors unter Berufung auf die chinesische Ausgabe der ETNews. Der Deal beinhalte, dass Apple die Investitionen der beiden Produzenten finanziell unterstützt. LG soll einen Teil seiner LCD-Produktion auf OLED umstellen, um Kosten zu sparen; Samsung wird den Informationen zufolge etwa 30 Prozent weniger Displays liefern als LG.

Investition in die Zukunft

Bereits Ende November 2015 machten Gerüchte die Runde, dass Apple beim iPhone 8 erstmalig auf Bildschirme mit OLED-Technologie setzen will. Besonders die Möglichkeit, trotz geringer Tiefe Features wie 3D Touch zu unterstützen, mache die OLED-Displays für Apple interessant.

Obwohl LG und Samsung aufgrund ihrer Erfahrung mit OLED-Technologie naheliegende Zulieferer sind, hieß es Anfang Dezember, dass Apple die Displays für das iPhone 8 auch von Japan Display (JDI) beziehen könnte. Mitte Dezember schien es, als würde sich JDI bereits auf die Produktion der OLED-Bildschirme vorbereiten; die aktuellen Gerüchte deuten nun aber eher darauf hin, dass sich Apple für die Produktion des iPhone 8 lieber auf die südkoreanischen Hersteller mit einiger Erfahrung im OLED-Bereich verlässt.

Weitere Artikel zum Thema
Apple veröf­fent­licht neue iPhone-Schutz­hül­len
Christoph Lübben
Naja !14Für iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X gibt es neue Schutzhüllen
Apple bietet euch ab sofort neue Schutzhüllen für iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus an. Zudem gibt es vier weitere Armbänder für die Apple Watch.
Darum sehen YouTube-Videos auf dem iPhone X und iPhone 8 nun besser aus
Francis Lido1
Google wertet die YouTube-App für das iPhone X und das iPhone 8 (Plus) auf.
Besitzer von iPhone X oder iPhone 8 (Plus) können nun HDR-Videos in der YouTube-App anschauen. Ein Update ist dafür offenbar nicht notwendig.
iPhone 2018 könnte mit Schnell­lade-Adap­ter ausge­lie­fert werden
Michael Keller1
Das iPhone X benötigt zum schnellen Aufladen ein neues Netzteil und ein Lightning-USB-C-Adapterkabel
Wie wird das iPhone 2018 ausgestattet sein? Aktuell gibt es zumindest neue Gerüchte zum Zubehör des neuen Apple-Smartphones.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.