iPhone 8 mit Seitendisplay: Konzept-Spot wagt Blick in die Zukunft

Schönes Design, absurde Specs: ConceptsiPhone hat auf YouTube ein neues Konzeptvideo zum iPhone 8 veröffentlicht. Darin wird das Smartphone von Apple, das vermutlich im Jahr 2018 erscheinen wird, mit einem seitlichen Display ausgestattet.

Das Design des iPhone 8 in dem Konzeptvideo erscheint wie eine Mischung aus iPhone 5s und Huawei Mate 8. So fällt das hypothetische Gerät beispielsweise im Vergleich zum iPhone 6s insgesamt etwas dicker aus. Das Hauptfeature des künftigen Apple-Smartphones soll den Vorstellungen von ConceptsiPhone zufolge aber das zweite Display sein: Dieses befindet sich an der linken Seite des Gehäuses und erfüllt einen ähnlichen Zweck wie die Flanken beim Galaxy S6 Edge – so zum Beispiel die Anzeige von Nachrichten oder des Media-Players, wenn der Hauptbildschirm deaktiviert ist.

Phantastische Ausstattung

Auch zur mutmaßlichen Ausstattung des iPhone 8 macht der Designer genaue Angaben; wie bei vielen dieser Konzepte üblich, war dabei offenbar eher der Wunsch der Vater des Gedankens als realistische Einschätzungen. So soll das Smartphone beispielsweise über ein 5-Zoll-Display verfügen, das mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst. Direkt darunter steht jedoch die Angabe "HD 5K Display", was der vorherigen Aussage widerspricht.

Auch die Angabe von iOS 10 als Betriebssystem scheint wenig durchdacht – sollte Apple seinen bisherigen Release-Zyklus für das OS beibehalten, dürfte das iPhone 8 im Jahr 2018 mit iOS 12 laufen. Aus dem gleichen Grund erscheint der A10-Chip in diesem Gerät wenig wahrscheinlich, dessen acht Kerne im Konzept-Gerät mit 2,5 GHz getaktet ein sollen.

Kleinste Version weiterhin mit 16 GB Speicherplatz

Auch die übrigen Details zur Ausstattung des iPhone 8 entspringen derzeit nur der Fantasie des Designers: Die Frontkamera soll mit 12 MP auflösen, während die Hauptkamera die Auflösung von 20 MP bietet. Dazu soll das Gerät über 6 GB RAM und einen 3000mAh-Akku verfügen.

Wirklich interessant sind lediglich die Angaben zum internen Speicherplatz: So soll Apple beim iPhone 8 auf Versionen mit 16, 64 und 128 GB setzen. Es wird noch eine Weile dauern, bis sich herausstellt, ob ConceptsiPhone vielleicht doch mit der einen oder anderen Aussage recht behält.


Weitere Artikel zum Thema
Apple ist Part­ner der Brit-Awards: Neue Play­lis­ten für Apple Music
Christoph Lübben
Apple Music hat die Top-Künstler der Brit-Awards für euch in Playlisten verpackt
Apple Music ist offizieller Partner der Brit-Awards 2018: Bei dem Streaming-Dienst findet ihr Playlisten zu den Nominierten und den Gewinnern.
iPhone X: So hat Apple die Porträt-Belich­tung entwi­ckelt
Michael Keller1
iphone-x-selfie
Das iPhone X bietet einen besonderen Porträt-Modus. Apple erklärt nun in einem Spot, wie aufwendig die Entwicklung war.
Apple könnte in Kürze zwei neue iPad-Modelle präsen­tie­ren
Guido Karsten6
Womöglich arbeitet Apple wirklich an einer Art iPad X mit Notch und hauchdünnen Display-Rändern
In Dokumenten der Eurasischen Wirtschaftskommission sind iPad-Exemplare mit unbekannten Modellnummern entdeckt worden. Plant Apple eine Überraschung?