iPhone 8: Siri deutet in iOS 11 auf virtuellen Homebutton hin

So sieht der Siri-Button in der Beta von iOS 11 aus
So sieht der Siri-Button in der Beta von iOS 11 aus(© 2017 CURVED)

Erhält das iPhone 8 einen virtuellen Homebutton auf dem Display? Bereits seit langer Zeit gibt es das Gerücht, dass Apple bei seinem Jubiläums-iPhone keinen physischen Homebutton verbaut. Siri liefert nun über die Beta von iOS 11 neue Hinweise auf dieses Feature.

So soll in der Testversion von iOS 11 eine neue Grafik für Siri aufgetaucht sein, wie AppleInsider aufgefallen ist. Diese befindet sich beim iPhone 7 Plus offenbar an genau der Stelle, an welcher der virtuelle Homebutton sich beim iPhone 8 befinden könnte – wenn das Display nahezu die gesamte Vorderseite einnimmt und kein physischer Homebutton vorhanden ist. Bei der Grafik soll es sich um ein pulsierendes und oszillierendes Bild eines Siri-Symbols handeln, das zudem etwa die Größe eines Homebuttons besitze.

Technologie steht noch nicht fest

Der Siri-Button von iOS 11 soll sich auch auf anderen Geräten finden lassen, so zum Beispiel auf dem iPad Pro 12.9; außerdem sei er in einer statischen Version im Einstellungs-Menü aufgeführt. Alles spreche dafür, dass es sich um einen Button für das iPhone 8 handelt – und dass der Fingerabdrucksensor im Display des Smartphones integriert ist.

Die Entdeckung kommt nur einen Tag, nachdem ebenfalls AppleInsider berichtet hat, dass die Entscheidung für die Technologie des Homebuttons im iPhone 8 noch gar nicht gefallen sei. Demnach gebe es derzeit drei Optionen für den Fingerabdrucksensor: eine Sensor-Fläche auf dem Display, ein winziges Loch für einen Ultraschallsensor im Bildschirm oder ein Sensor-Film, der in das Display integriert wird. Bis Ende Juni 2017 soll Apple sich angeblich für eine der Lösungen entscheiden.

Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPower: Lade­pad für iPhone X und Co. soll im März kommen
Michael Keller1
Mit Apples AirPower könnt ihr mehrere Geräte gleichzeitig aufladen
Zusammen mit dem iPhone X und dem iPhone 8 hat Apple auch AirPower vorgestellt. Nun rückt der Marktstart des Ladepads offenbar in greifbare Nähe.
iPhone X und iPhone 8: Darum gibt es keine Leis­tungs­dros­se­lung
Christoph Lübben3
Das iPhone X soll von der Leistungsdrosselung nicht betroffen sein
Volle Leistung für das iPhone X und das iPhone 8: Apple soll seine neuen Modelle nicht drosseln. Grund dafür sei ein "Hardware-Upgrade".
iPhone X und iPhone 8: Kälte soll das Blitz­licht lahm­le­gen
Christoph Lübben10
Mit Kälte kommt der Blitz vom iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus offenbar nicht klar
iPhone X und iPhone 8 sind wohl nicht winterfest: Bei Kälte soll der Kamera-Blitz der Smartphones den Dienst versagen. Noch ist kein Update in Sicht.