iPhone 8: So könnte der Dark Mode von iOS 11 aussehen

Bis zur Präsentation des iPhone 8 und dem Betriebssystem iOS 11 dauert es noch einige Monate und wir sind gespannt, welche Features Apple einbaut. Gerüchten zufolge soll das Top-Smartphone einen OLED-Bildschirm besitzen, zu dem vielleicht auch ein Dark Mode passen würde. Wie dieser Modus aussehen könnte, zeigt Designer Vianney le Masne.

Sollte das iPhone 8 mit einem OLED-Display erscheinen, ist ein Dark Mode unter iOS 11 eine gute Neuerung. Das sieht zumindest der Designer Vianney le Masne so. Auf der Webseite Medium hat er mehrere gerenderte Bilder und ein Video veröffentlicht, die seine Version des Modus zeigen. Auf den ersten Blick fällt auf, dass das Display durch das Schwarz beinahe nahtlos in den Rand des Smartphones übergeht.

Noch randloser

In dem 66 Sekunden langen Video ist ein Smartphone zu sehen, dessen OLED-Display nahezu die komplette Front einnimmt – ganz wie es Gerüchte dem Top-Smartphone seit Langem zuschreiben. Da ein OLED-Display über starke Kontrast- und Schwarzwerte verfügt, würde der Übergang zum Rand des Smartphones kaum noch sichtbar sein. Der Dark Mode verbessert aus Sicht des Designers die Benutzeroberfläche und spare Energie. Auch Eure Augen könnten durch das Feature etwas geschont werden.

Erreicht werde der Randlos-Display-Effekt auch dadurch, dass Farben und Texte eher mittig auf dem Display angezeigt werden und die äußeren Bereiche dunkel oder schwarz bleiben. Ob der Dark Mode, den auch wir uns wünschen, tatsächlich kommt und ob er der Idee von le Masne ähneln wird, ist vollkommen unklar. Wie in der Vergangenheit wird Apple sowohl beim iPhone 8 als auch beim Betriebssystem iOS 11 bis zur Präsentation keine Details im Vorfeld verraten. Gewissheit bekommen wir vermutlich im Rahmen der WWDC und der Hardware-Keynote, die voraussichtlich im September 2017 stattfinden wird.

Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.
iPhone X kabel­los aufla­den: Logi­tech veröf­fent­licht Qi-Lade­stän­der
Francis Lido
Logitech Powered: iPhones passen horizontal und vertikal hinein
Der Ladeständer Logitech Powered lädt euer iPhone X in horizontaler und vertikaler Position auf. Das erleichtert die Nutzung während des Aufladens.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.