iPhone 8 soll doch pünktlich im September erhältlich sein

Her damit !39
Zum Release des iPhone 8 – hier im Konzept – soll es nur ein kleines Kontingent geben
Zum Release des iPhone 8 – hier im Konzept – soll es nur ein kleines Kontingent geben(© 2017 YouTube/ConceptsiPhone)

Das iPhone 8 könnte doch pünktlich erscheinen: Es ist keine Seltenheit, dass Apple ein neues Smartphone vorstellt – das Gerät aber erst ein paar Wochen später im Handel erhältlich ist. Nachdem es in letzter Zeit vermehrt Gerüchte zu einem verspäteten Release des iPhone-7-Nachfolgers gab, gibt ein Analyst nun eine andere Prognose ab.

Dem Analysten Rod Hall von J.P.Morgan zufolge werden Nutzer das iPhone 8 bereits im September 2017 erwerben können – allerdings nur in begrenzter Stückzahl, berichtet AppleInsider. Nachdem Hall zunächst von knapp 9 Millionen Geräten ausgegangen war, hat er seine Schätzung nun nach unten korrigiert: Etwa 2 Millionen Einheiten des Jubiläums-iPhone sollen demnach im Monat der Keynote erhältlich sein. Der Grund für die Korrektur seien "nicht genau angegebene Probleme bei der Produktion"; gut möglich, dass es dabei um das OLED-Display und die Touch ID geht, die sich darunter befinden soll.

Durchschnittspreis für das iPhone steigt

Hall zufolge soll das iPhone 8 trotzdem enorm erfolgreich werden: Der Analyst geht wie viele seiner Zunft von einem "Superzyklus" aus, der aufgrund des holperigen Marktstarts dann im vierten Quartal 2017 beginnt – pünktlich zur für die Industrie enorm wichtigen Weihnachtszeit. Da das kommende Vorzeigemodell den Gerüchten zufolge deutlich teurer wird als seine Vorgänger, soll auch der Durchschnittspreis für das iPhone ab Oktober stark ansteigen.

Ein Fokus des iPhone 8 soll auf Augmented-Reality-Features liegen: Gerüchten zufolge verfügt das Smartphone über einen speziellen 3D-Laser auf der Rückseite, der die Kamera um besondere Fähigkeiten in diesem Bereich erweitert. Zudem sollen Besitzer das Gerät kabellos aufladen können – auch diese Technologie könnte bei der Produktion für Verzögerungen verantwortlich sein.

Weitere Artikel zum Thema
Smart Halo im Test: Dieses Gadget macht jedes Fahr­rad smart
Jan Johannsen1
Smart Halo zeigt mit seinem LED-Ring dezent den Weg.
Wie bleibt man auf dem Fahrrad erreichbar und navigiert durch die Stadt, ohne das Smartphone rauszukramen und sich strafbar zu machen? Mit Smart Halo.
Vor Galaxy S8: Essen­tial Phone ist das rand­lo­seste Rand­los-Smart­phone
Francis Lido2
Das Essential Phone soll aktuell den dünnsten Rand haben
Welches Smartphone hat den im Verhältnis zum Display dünnsten Rand? Laut einem Vergleich gebührt diese Ehre dem Essential Phone
Monu­ment Valley 2: Android-Version ab Anfang Novem­ber verfüg­bar
Lars Wertgen
Monument Valley 2
Das Warten nähert sich dem Ende: Das Mobile-Game "Monument Valley 2" erscheint bald auch für Android. Bisher war es nur unter iOS verfügbar.